Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Gabriel Burns - 22 - In das Dunkel (Universal Music)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Das sonore Summen verstummte, kaum dass der glatzköpfige Mann die letzte Grenze überschritten hatte. Er war verwundert über die kalte Schönheit der Nacht, die ihn am Ende des Weges erwarten würde. Bedenkenlos gab er allen Widerstand auf und alles Licht erlosch. "Wir sind nicht die einzigen, auf der Suche nach Unsterblichkeit." Für den Bruchteil eines Augenblicks glimmte hinter den Pupillen ein Funke auf, ein hilfloses Begreifen der Wahrheit. Dann erblickte er den Tunnel…

Dauer: 63.46 Minuten

Idee und Konzeption: Decision Products
Regie: Volker Sassenberg
Musik: Matthias Günthert & Volker Sassenberg
Drehbuch: Andreas Gloge
Tontechnik und Schnitt: Erik Anker
Tonassistenz: Marcel Schechter
Illustration: Ingo Masjoshusmann

VÖ: 17.11.2006

Bestellnummer:
CD: 0602498771907 / MC: 0602498771914




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (11.08.2007)
cippolina (02.08.2007)
boxhamster (13.03.2007)
vasco (12.03.2007)
grimsby roylott (03.12.2006)
chrizzz (24.11.2006)
evil (22.11.2006)
flaming moe (19.11.2006)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von vasco :
Hallo! Ich hab mir jetzt die komplette Serie angehört und hier mein Review über die ganze Serie:ich finde Gabriel Burns die zur Zeit beste Hörspielserie die es gibt.Die Effekte sind Top,die Sprecher könnten nicht besser und überzeugender sein und die Geschichte ist auch sehr .....nichtsaussagend!!Irgendwie fühle ich mich verarscht das ich selbst nach der 22.Folge fast um nichts aufgeklärter bin als am Anfang.Es tauchen stets neue Fragen auf aber fast keine Antworten.Was will Bakermann wirklich?Benützt er Steven,Larry und die anderen nur um seine Unsterblichkeit wieder aufzufrischen oder geht es im wirklich um das Wohl der Menschheit?Major Fink ist aus dem Rennen,gut,aber seine Sohn macht wahrscheinlich genau dort weiter wo der Vater aufgehört(wie spannend!)hat.Wer sind die grauen Engel?Außerirdische-Dämonen oder Urzeitwesen ?Warum kann Steven seine Kraft nicht dann einsetzen wenn er sie wirklich braucht(außer einmal in der Kuppel gegen Nils)?Warum agiert Bakermann stellenweise so plump und unvorbereitet gegen über seinen Gegnern das man schon lachen muss ?Einerseits hat er die Ressourcen das er einen über 40 meter langen Polypen fangen und studieren lassen kann(die Szene fand ich übrigens ziemlich zusammengeschustert).Wenn er aber nach Afrika reist ist er auf die UNO angewiesen und hat absolut keine Rückendeckung?!Major Fink hingegen ist (war) ihm immer einen Schritt voraus.Warum hat er Beziehungen zum Kanadischen Militär und Bakerman nicht,AKTE X läßt grüßen),Fink hatte die Männer,die Waffen usw.!Stephen,Larry und Joyce hingegen werden ständig nur mit fast nichts in der Hand in alles reingestoßen und müssen dan damit fertig werden(Blumberg musste das ja mit seinen Leben bezahlen)Wenn Stephen dann auch noch erfahren sollte das sein Bruder ein Kordinator ist,welcher Wille würde ihn dann noch am Leben erhalten?Am Ende der 22 Folgen erfährt man gerade noch,das die Phase Fleisch beendet ist(seitens der Unbekannten)und eine neue beginnt:umgewandelte Kinder aus Waisenhäusern werden ahnungslosen Eltern übergeben die dann mit ihnen die machen was sie wollen(umgewandelte Kinder =Kordinatoren?)Fazit ist das ich als einziges bis jetzt erfahren habe das die Vascos die Träger von diesen Unsterblichkeitzeugs sind und auf der Erde angesiedelt sind.Ach,ja ,Joyce wurde 15 Jahre lang in einer Besserungsanstalt(oder Erziehungsheim)misshandelt und Stephen ist Gabriel !!Wow!! Ein bitte an den Schreiber der Geschicht:Bitte bringen sie ein bißchen mehr Auflösung in die zweite Staffel und vielleicht nicht soviel AKTE X schauen und dann schamlos abkupfern !!!!!!
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de