Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Perry Rhodan Sternenozean - 7 - Der Gesang der Motana (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Science Fiction - Science Fiction
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Perry Rhodan und Atlan geraten mitten in einen mörderischen Kampf gegen die Kybb-Cranar. Können sie dem Volk der Motana tatsächlich helfen? Und welche Rolle spielt der geheimnisvolle Nomade Rorkethe?

Dauer: ca. 60 Minuten

Hörspieladaption: Siegfried Antonio Effenberger
Regie, Musik, Ton und Programmierung: Simon Bertling und Christian Hagitte
Schnitt, Sounddesign und Special FX: Sonja Harth
Regieassistentin: Cornelia Schilling
Produktion: STIL im Auftrag von Lübbe Audio
Executive Producer: Marc Sieper

VÖ: 05.03.2007

Bestellnummer:
CD: 3224




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

larry (29.06.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (05.12.2007)
chrizzz (20.03.2007)
grimsby roylott (13.03.2007)
quatermass (06.03.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von grimsby roylott :
"Der Gesang der Motana" ist nichts anderes als dieser an gregorianische Choräle anmutende Chorgesang, der schon der letzten Folge seinen unheimlichen Stempel aufgedrückt hat, als Perry und Atlan in den Bergwerken der Kybb-Cranar gefangen waren. Mit ihrer Flucht ging die erste Staffel zu Ende, mit ihrer Flucht geht die zweite Staffel weiter.
Insgesamt ist auch diese Folge wieder ein exzellentes Hörspiel. Besonders positiv, dass in dieser Folge Achim Höppner noch den Erzähler spricht, die Aufnahmen waren wohl im letzten Herbst schon aufgenommen worden: da er der perfekte Erzähler für die Serie war, hatte ich nun ein wenig Sorge, dass ein neuer Erzähler der Serie ihren Charme nehmen könnte: diese Sorge kann ich nun noch ein wenig zurückstellen. Alle anderen Sprecher sind wie immer glänzend. Kleine Abstriche bei Volker Brandt, der nicht immer zur Rolle des Atlan passt; sein schiefer a capella-Singsang in dieser Folge reißt aber wieder einiges heraus (der changiert nämlich ganz gekonnt zwischen total lächerlich und herzerweichend: ziemlich gelungen!). Ansonsten ist noch anzumerken, dass außer den eben erwähnten und Charles Rettinghaus keine Super-Stars gecastet wurden, was der Folge insgesamt nur gut tut: es gibt nichts schlimmeres, als eine Folge in der selbst die kleinste Nebenrolle noch mit einem Super-Star besetzt ist, den man schon in drei dutzend anderen aktuellen Hörspiel-Produktion gehört hat...

Die Handlung ist -genau wie Perry und Atlan- zunächst im Sternenozean gestrandet und verlässt daher die terranisch-arkonidische hohe Politik der ersten Folgen. Da aber die nächste Folge (die ich mir gleich heute nachmittag noch kaufen werde) den Titel "Sonderkommando Kantiran" trägt, kann man sich vermutlich auf ein Wiedersehen mit Kantiran freuen, dem unehelichen Sohn Perry Rhodans.

Fazit: Ein gelungenes Hörspiel. Tolle Sprecher, tolle Musik, tolle Produktion. Die Serienhandlung ist hier zwar im wahrsten Sinne des Wortes "gestrandet", wird allerdings nicht langweilig (vorausgesetzt, Perry und Atlan verbringen nicht die nächsten 6 Folgen bei den Motana...). Einen Extra-Stern gibt es noch einmal dafür, dass Achim Höppner noch einmal überraschenderweise den Erzähler gibt: ich hoffe, dass er noch den Erzählerpart für die nächsten 20 Folgen einsprechen konnte, einen anderen Erzähler kann ich mir nämlich nur schwer vorstellen. Nun, ich gebe 4,5 von 5 Sternen. Den halben Stern Abzug gibt es für das (wie schon in den letzten Folgen) etwas seltsame Cover-Artwork und für Volker Brandt, der nicht immer 100%ig überzeugen kann. Aber mehr kann man an der Folge einfach nicht auszusetzen haben!

-- grimsby roylott (f.k.a. captaineike) --

Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de