Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Don Harris Psycho-Cop - 1 - Das dritte Auge (Random House Audio)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Don Harris ist Agent des europäischen Geheimdienstes ESI mit Sitz in London. Er verfügt über hellseherische Talente, von denen er aber selbst noch nichts weiß. Da führt ihn der Tod einer ESI-Mitarbeiterin auf die Spur des „Clubs der Höllensöhne“, einer düsteren Geheimorganisation. Der Psycho-Cop jagt den Killer, bis es in einer verlassenen Kapelle zum Showdown kommt…

Dauer: 50.01 Minuten



VÖ: 15.03.2007

Bestellnummer:
CD: 978-3866044593




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sledge (04.10.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (06.12.2007)
django (20.10.2007)
schizzoo (19.06.2007)
grimsby roylott (14.04.2007)
tom fawley (10.04.2007)
hauptkommissar reynolds (29.03.2007)
chrizzz (15.03.2007)
snoopy (02.01.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Diese Serie wird mit Spannung erwartet, da hier einige hochjarätige Namen, nicht nur bei den Sprechern, genannt werden: Autor Jason Darf und Produzent Oliver Döring...
Das John Sinclair 2000 Dreamteam

Schon in der Schule hat der junge Don Harris Ahnungen. Das bringt ihn dann auch seinem Beruf, Psycho-Cop beim europäischen Geheimdienst, weiter. Doch wie stark seine Kräfte wirklich sind und wie er sie gezielt einsetzt, weiß er noch nicht. Als seine Kollegin ermordert wird, kommt er einer Organisation auf die Spur, die ihn töten will. Was hat es mit der geheimnisvollen Elektra zu tun, die auch in Verbindung mit seinem kurz zuvor verstorbenen Vater stand. Und wieso tauchte auf seinem Leichnam ein drittes Auge auf ...

Eine sehr unterhaltsame Serie, die Oliver Döring wider Erwarten sehr klassich angeht und sie ohne viel Tamtam inszeniert. Das allerdings sehr charmant und mit Bedacht. Vielleicht liegt es daran, wo die Story erscheint, denn die ganze Produktion klingt ''erwachsen''. Damit rückt auch der erwachsene Esoteriker in die Zielgruppe.

Douglas Welbet ist hier Erzähler der Story. Er - die alte Stimme von Macabros bei Europa - hat mir schon in der Penny-Produktion als Erzähler gefallen. Seine angenehme Stimme ist vielleicht aber zu weich - die Serie wird es zeigen.
Dietmar Wunder gibt einen überzeugenden Don Harris. Ich freue mich auf mehr Auftritte von Claudia Urbschat-Mingues als Elektra - sie kommt hier natürlich nur kurz vor. Ansonsten mit dabei: Gerrit Schmidt-Foss (Leonardo di Caprio), Frank Glaubrecht (John Sinclair), Susann Bonaséwicz (Bibi Blocksberg), Oliver Rohrbeck (Justus/Jupiter Jonas) uvm..

Die Musik spielt im Hörpiel keine übergeordnete Rolle und bleibt dezent im Hintergrund. Das stort nicht, denn die Sounds und Effekte sind, wie bei Oliver Döring nicht anders zu erwarten, sehr gut und filmreif.

Über das Cover kann man geteilte Meinung sein. Eine gute realistische Illustration wird hier geboten, aber wieso musste es als Vorbild Keanu Reeve sein...?! Das sieht man erst, wenn man das Original in den Händen hat.

Fazit: Ein offenes Ende zum Teil 2 der Story wird hier geboten, also bitte beide Teile kaufen!
Den Knaller, den ich erwartet habe, ist nicht gekommen. Dafür habe ich erwachsene Unterhaltung bekommen und eine stärkere Story als erwartet. Ich werde mich bald an den zweiten Teil machen...


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de