Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Don Harris Psycho-Cop - 2 - Der Club der Höllensöhne (Random House Audio)

vorherige Folge <<< | keine Folge danach





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
Mystery - Mystery
Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Während Don Harris nach Glastonbury fährt, wird er von Visionen heimgesucht: Elektra, eine geheimnisvolle Frau, lockt ihn mit ihren telepathischen Kräften in ihr Landhaus. Don erkennt sie anhand von Fotos wieder: Elektra war jahrzehntelang mit seinen Eltern befreundet – und ist in all den Jahren nicht um einen Tag gealtert! Während einer Geisterbeschwörung geraten sie ins Visier von ESI-Agenten…

Dauer: 54.01 Minuten



VÖ: 15.03.2007

Bestellnummer:
CD: 978-3866044647




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sledge (04.10.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (07.12.2007)
django (29.10.2007)
snapple (29.06.2007)
tom fawley (10.04.2007)
chrizzz (20.03.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Mit Folge 2 geht der klassische Zweiteler weiter.

Don Harris weiss nun vom ''Club der Höllensöhne'', aber noch nicht genau, wer dahintersteckt. Die Organisation aber weiss sehr genau um Don Harris und seine erstarkende Kraft. Und ihn wollen sie auf jeden Fall ausschalten und so heftet sich ein Gegener auf die Fährte von Don Harris, von dem er nie gedacht hätte, dass es ein Feind sein kann.
Doch Don zur Seite stellt sich Electra, die ihm bei dem Erstarken seiner Fähigkeiten helfen will ...

Eine gute Anfangsstory wird hier zu Ende gebracht und am Ende hat man einen Helden, aus dem man viel machen kann. Hoffentlich auch viele schöne Hörspiele.

Oliver Döring, der sonst eigentlich immer Hörspiele mit viel TamTam produziert, gibt sich ungewohnt klassisch und brav. Das kommt der Sache aber zu gut, denn dann fährt man bei den obligatorischen Schockeffekten doch mal zusammen.

Behutsam ist man auch bei der Sprecherauswahl umgegangen. Dietmar Wunder gibt einen glaubhaften Don Harris ab und Douglas Welbat ist ein hervorragender Erzähler. Er muss allerdings aufpassen, dass er bei zuviel Text nicht ins monotone abdriftet. Eine gute Wahl ist Claudia Urbschat-Mingues, die eine sehr erotische Elektra abgibt. Neben diesen Hauptsprechern ist noch Gerrit Schmidt-Foss, Frank Glaubrecht, David Nathan, Björn Schalla und Tilo Schmitz zu hören. Einfach grandios und hochkarätig besetzt.

Musik und Geräusche sind etwas mit Zurückhaltung ausgewählt worden. So merkt man kaum, dass sich im Hintergrund immer was tut. Das tut der Atmosphäre gut.

Die Illustration ist okay, wenn auch der Kritikpunkt bleibt: musste es Mr. Matrix nachempfunden werden?

Fazit: Sehr unterhaltsam, der Einstieg in die Serie. Ich hoffe, dass Fortsetzungen folgen werden. Ich denke, dass sich Random House hier richtig investiert hat.
Wer Folge 1 kauft, muss hier auch bei Folge 2 zuschlagen, denn die Stories gehören zusammen.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de