Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Macabros - 7 - Duell mit den Höllengeistern (RDK) (Europa)







 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Das Institut de la Suissa ist auf experimentellem Wege auf eine neue, gänzlich unbekannte Form von Energiefeldern gestoßen, die alle bisherigen Forschungsergebnisse auf den Kopf stellt. Pierre Barlon ist von Beruf Physiker. Er soll einem Versuch des in Fachkreisen hochgeschätzten Professors für Elektronik, Emil Staussinger, beiwohnen. Doch Barlon wird von einem Unbekannten zu einer teuflischen Tat gezwungen. Björn Hellmark, alias Macabros, Spezialist für bioplasmatische Phänomene, ist das Forschungsobjekt!

Dauer: 56.48 Minuten

Buch: Charly Graul
Produktion und Regie: Heikedine Köring
Musik und Effekte: Tonstudio EUROPA
Künstlerische Gesamtleitung: Prof. Dr. Beurmann
Eine Studio EUROPA-Produktion

VÖ: 15.10.2001

Bestellnummer:
74321 88898 2 (CD) / 74321 88898 4 (MC)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (03.06.2010)
tom fawley (22.02.2007)
mrbarron (12.02.2002)
markus duschek (19.11.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von mrbarron :
um gottes willen, was ist das? ist man in quickborn jetzt völlig zu gabber-produzenten geworden? ich stelle hier einfach mal die frage: für wen ist dieser neu"abgemischte" schund eigentlich zu gebrauchen? man nehme die "verführungs-"szene: judy winter hat da mal gesprochen. aber nun? sorry, aber was bringt mir ein "hörspiel", wenn ich trotz aufgedrehter lautstärke nichts verstehe? für mich war diese folge die letzte "rdk"-folge aus der reihe. unglaublich, mit welcher offensichtlichen gleichgültigkeit so ein dreck unters volk gejubelt wird. und nur zum "in den schrank stellen" ist mir der spaß dann doch zu teuer. hätte man es so gemacht, wie zu beginn der rdks, hätte man sich ja noch dran gewöhnen können, aber so? ne, leute, das ist verarsche, nichts anderes. gibt es eigentlich keine qualitätssicherung mehr in quickborn? wie kann ein solches produkt nur für "verkaufsreif" erklärt werden? es geht letzen endes doch noch um die geschichte, die normalerweise über das medium "hörspiel" transporitert wird. hier jedoch geht diese unter - und zwar in einem gewaber aus kakophonien und völlig deplazierten "musik"-stücken. die höllengeister sind los - und sie haben das mischpult erobert. einfach traurig, was aus der ehemals hervorragenden folge wurde. und noch trauriger, was aus europa wurde, denn mittlerweile sind es ja nicht mehr nur ein oder zwei produktionen, die so dermaßen daneben hängen, sondern es wurde zum standard (zumindest bei den rdks). der gedanke war gut - allein die umsetzung verkommt mittlerweile zur wahren frechheit. finger weg.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de