Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Locke - 4 - Die Fußball-Oma darf nicht sterben (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Alle lieben Oma Meyer, weil sie immer so fröhlich ist und den Jungs von der Fußballmannschaft hilft. Doch Oma Meyer ist von unheimlichen Ereignissen bedroht! Wer will sie so heftig erschrecken, daß sie einen Herzanfall erleidet? Tom und Locke versuchen, der Fußball-Oma zu helfen. Sie ahnen nicht, welch schreckliche Gefahren drohen.

Dauer: ca. 50 Minuten

Buchbearbeitung: H. G. Franciskowski
Regie: Thomas Karallus

Bestellnummer:
MC: 515 304.2




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

ian carrew (21.07.2017)
boxhamster (06.03.2007)
luschnerwaldi (02.06.2006)
pedro hintermeyer (17.05.2006)
walker (26.03.2005)
mr. murphy (19.03.2005)
silversun (21.06.2003)
erasure (12.07.2002)
teekay (15.02.2002)
ian carrew (14.02.2002)
Markus Duschek (06.03.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von ian carrew :
Gott sei Dank gibt es die Folge(n) noch auf diversen Auktionen oder Flohmärkten zu kaufen. So banal der Titel auch klingt (was denkt man schon bei dem Begriff „Fussball-Oma“), so spannend ist die Story um Oma Meyer (riesig: Anne Marks-Rocke), die tyrannisiert wird, damit andere an ihr Geld kommen. Stefan Wolf scheint hier – vielleicht beflügelt vom TKKG-Erfolg – die Geschichten lockerer anzugehen und genau das ist das Erfolgsrezept. Die Stories scheinen ihm hier nur so zuzufliegen. Für mich ist es ein Rätsel, dass die Serie nach 12 Folgen eingestellt wurde, obwohl noch weitere 7 Bücher nur darauf warten, als Hörspiel veröffentlicht zu werden. Anscheinend war der kommerzielle Erfolg damals Europa nicht hoch genug. Charakteristisch auch in dieser Folge der Dialog zwischen Locke und Detlef. Locke:“Die Trikots hängen draussen.“ Detlef:“Okay, kannst sie reinholen.“ Locke:“Wie bitte! Was hast du gesagt? Auf dem Ohr höre ich schlecht!“ In dieser Serie hat also die dominante Locke die Hosen an, ganz im Gegensatz zu Gaby bei TKKG. Abwechslungsreich auch die Erzähler bei Locke & Tom. Alle Familienmitglieder springen in den 12 Episoden in die Erzählerrolle, in dieser Folge Gisela Trowe als Oma Rehm. Die Geschwister Draeger scheinen manchmal so zänkisch zu sein wie im wirklichen Leben. Komplettiert wird das Quintett von Gunter Rehm (Horst Naumann) und Helga Conradi (Ingeborg Kallweit). Nach der Rückkehr der Klassiker im letzten Jahr habe ich die Hoffnung, dass diese tolle Serie wieder veröffentlicht wird. An der Musik bräuchte man nichts zu ändern, denn sie stammt nicht von Bohn. Und eventuell erleben wir noch eine positive Überraschung mit den noch ausstehenden 7 Geschichten....... Die Hoffnung stirbt zuletzt.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de