Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Commander Perkins - 6 - Expedition in die Vergangenheit (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Science Fiction - Science Fiction
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Perkins: Der Dimensionsbrecher wird uns durch Raum und Zeit nach Sodom und Gomorrha bringen. Und sie, Bordon, werden mich begleiten. - Bordon: Ich? Warum ich ? - Perkins: Weil ich davon überzeugt bin, daß Sie heute einen ähnlich hohen Rang bekleiden wie früher Drapondur. - Bordon: Wie kommen Sie darauf? - Perkins: Ich vermute es. Sie sind nicht nur Bordon, der Unsterbliche. Sie sind Bordon, der Göttliche. Und nur durch Sie allein kann der Konflikt zwischen unseren Völkern gelöst werden. Sie müssen uns begleiten. - Bordon: Sie gehen ein hohes Risiko ein, Commander. Sollte mir bei dieser Expidition etwas passieren, wird nichts mehr die Erde retten.

Dauer: ca. 36 Minuten

Autor: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac
Eine Studio EUROPA-Produktion
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
MC: 515 623.8 / LP: 115 623.3




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

tom fawley (03.06.2007)
marotsch (19.09.2006)
sledge (09.09.2005)
cippolina (27.07.2005)
maltin (15.04.2004)
andreas (14.04.2004)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von tom fawley :
Mit "Expedition in die Vergangenheit" endete der Wega-Zyklus, und es ist wahrlich ein krönender Abschluß geworden ! Durch die Verwendung von Orchester-Musik wirkt das Ganze um einiges wärmer als die vorangegangenen Hörspiele. Und dies ist bei einer Reise durch Zeit und Raum in die sündigste Stadt des Altertums wohl auch angemessen. Diese Musik sollte zum Standart in kommenden Science-fiction-Produktionen von "Europa" werden, so kann man sie auch in "Krieg im All", "Flash Gordon" oder "Perry Rhodan" hören. Gottfried Kramer ist, nach Wolfgang Kaven und Joachim Grützner, schon die dritte Besetzung für die Rolle des "Bordon". Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass es sich um eine Reihe von nur sechs Hörspielen handelt, dass erinnert mich doch stark an die "Batman"-Filme. Aber sei es drum, er macht eine sehr gute Figur in dieser Rolle. Hätte ich aber auch nicht anders von ihm erwartet ! Auch Heinz Trixner als göttlicher "Drapondur" ist einfach nur großartig. Die Auflösung dieses Sechsteilers ist zwar simpel, denn es handelt sich schlicht um ein großes Missverständnis, aber dadurch fast schon wieder genial. Zu der Zeit als ich den Wega-Zyklus kennen lernte, lief im Fernsehen gerade "Captain Future". Deshalb sind diese beiden Serien in meiner Erinnerung irgendwie untrennbar. Dieses Hörspiel habe ich immer sehr gerne gehört und deshalb gebe ich hier noch einmal die Höchstwertung !


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de