Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Locke - 12 - Straßenräuber unter Palmen (Europa)

vorherige Folge <<< | keine Folge danach





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Unerwartet tritt das Schreckliche ein: Locke ist verschwunden! Stunden der Angst vergehen - dann klingelt das Telefon: sie wurde entführt. Lockes Vater, ihr Bruder Mike, ihr Freund Tom und auch dessen Mutter, Frau Conradi, stehen hilflos einem rücksichtslosen Verbrecher gegenüber. Sie alle müssen schwere Opfer bringen, wenn sie Locke befreien wollen.

Dauer: ca. 50 Minuten

Buchbearbeitung: H. G. Franciskowski
Regie: Thomas Karallus

Bestellnummer:
MC: 515 312.3




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

boxhamster (15.11.2007)
walker (27.07.2007)
mr. murphy (24.06.2006)
graf marlo (12.06.2006)
teekay (11.01.2004)
the analog kid (12.07.2002)
erasure (12.07.2002)
ian carrew (23.02.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von ian carrew :
„Hallo, Tom, hier Locke. Ein Fall für uns!“. Nein – nach diesem Motto beginnt die 12.(und letzte) Hörspielfolge von Locke diesmal nicht. Lockes Bruder Mike ruft besorgt bei den Conradis an, weil er nicht weiss, wo Locke ist. Mutter Helga (Ingeborg Kallweit) meldet sich, weiss aber nichts, ebenso wie Tom. Und schon sind wir wieder bei Stefan Wolfs Lieblingsthema (so kommt es mir vor): die weibliche Hauptdarstellerin Locke ist gekidnappt worden. Damals war die Story noch nicht so abgelutscht wie heute (da wird ja alle 20 Folgen Gaby entführt)und macht deshalb einen feurigen, spannenden Eindruck. Galant dabei trotz seiner Rolle Jürgen Thormann als Zufallsentführer. In überzeugender Manier macht er am Telefon deutlich, was er will, wobei hier die Dialoge mit Gunther Rehm (Horst Naumann) spitze sind. Erzählt wird dieser gelungene Hörspielabschluss der Serie von Bruder Mike Rehm alias Stefan Brönnecke.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de