Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Gabriel Burns - 25 - ...dem Winter folgte der Herbst (Universal Music)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
Action - Action
Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Die vertrauten Gesichter verblichen zu farblosem Dunst. Häuser stürzten ein, Mauern versanken im Erdreich. Dutzende, Tausende... Rasend schnell verzehrte das Feuer Wald und Land. Zelte loderten auf, Menschen starben, und Vancouver erlebte seinen ersten Untergang.
Sie hingen wie faulendes Obst an der Gewölbedecke. Die Gefolterten, die Zerschnittenen. Als würde der fahle Ort vom Leid und der Hoffnungslosigkeit seiner Opfer zehren, wuchs die unheilvolle Aura mit jedem neuerlichen Schrei.

Dauer: 50.54 Minuten

Idee und Konzeption: Decision Products
Regie: Volker Sassenberg
Musik: Matthias Günthert & Volker Sassenberg
Drehbuch: Andreas Gloge & Decision Products
Tontechnik und Schnitt: Erik Anker
Tonassistenz: Sebastian Breidenbach & Michael Krause
Illustration: Ingo Masjoshusmann
Grafik: Marion Mühlberg

VÖ: 27.07.2007

Bestellnummer:
CD: 06025 1717935




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sledge (27.12.2008)
brimbus (20.08.2008)
evil (16.09.2007)
jones27 (11.08.2007)
chrizzz (10.07.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Wow - mit Burns geht es stark weiter. Bakerman macht eine gedankliche Zeitreise...

Bakerman ist krank. Eine Zurückversetzung in die Vergangenheit für Bakerman allerdings nicht direkt zum Ziel sondern läßt ihn am Vorabend des 13. Juni 1886, wo die Stadt einer außer Kontrolle geratenen Brandrodung fast vollständig zerstört wird, auf Figuren stoßen, die wir kennen. Unter Ihnen Aaron Cutter. Einige Zusammenhänge z.B. mit der Nachtkatedrale, dem Lebenselexir werden klarer...
Ich denke, ''R.'' wird weitere Aufklärung bringen.

Nachdem viele glaubten, die Phase Fleisch wäre einfach so abgeschlossen, der wird hier eines besseren belehrt. Eine Übergangs-Folge - so will ich sie mal nennen - stimmt uns ein auf den weiteren Weg. Bakerman ist für mich eine interessante Figur und deshalb empfinde ich diese Folge wieder als sehr stark.
Ein starker Plot, der durch die drohende Gefahr düster wird. Bakerman kann die Vergangenheit nicht ändern - aber darin umkommen.

Ernst Meincke hat hier wieder mehr zu tun - er ist auch die Hauptfigur der Geschichte. Joyce und Steven bleiben nur als Beobachter bei Bakerman.

Die Atmo - die Musik. Das alles ist gewohnt top. Keine Ausnahme, keine Ausfälle. Einfach genial produziert.

Das Cover passt ins Konzept und ist wieder ein wenig morbide. Ich finde es gut ;-)

Fazit: ich mag diese Serie, auch wenn sie inhaltlich städnig ''offen'' gehalten wird. Darauf muss man sich einlassen. Und wer das kann, der wird mit dieser Folge sicher sehr zufrieden sein.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de