Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 58 - und der verrückte Maler (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Tante Mathilda ist wütend! Wie kann Onkel Titus es nur wagen, dieses grauenhafte Gemälde einfach in ihr Wohnzimmer zu hängen! Noch in derselben Nacht versucht jemand, den Ölschinken zu klauen. Grund genug für Justus, Bob und Peter sich einzuschalten. Drohanrufe, nächtliche Überfälle und eine verdächtige Safefirma führen die drei Junior-Detektive über das Meer zu einem einsam gelegenen Haus an der Küste. Dort erwartet sie eine gefährliche Überraschung.

Dauer: ca. 50 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Redaktion: André Minninger

VÖ: 18.07.1994

Bestellnummer:
MC: 74321 18512 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

firefoxy (31.05.2021)
poldi @ poldis hörspielseite (17.04.2009)
jupiter jones (12.12.2007)
grimsby roylott (25.07.2007)
sledge (25.07.2007)
tom fawley (27.12.2006)
pedro hintermeyer (10.03.2005)
billyboy (11.08.2004)
ian carrew (11.08.2004)
torpedo (18.06.2003)
ohrwell (12.04.2003)
carbonteufel (18.11.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von sledge :
Auch Folge 58 macht in der endlosen "Loser"-Reihe der 50er keine Ausnahme.Hoffentlich brechen bald die 60er an.Das ist als Fan kaum zu ertragen.Obwohl Folge 58 doch recht klassisch und geheimnisvoll beginnt.Na ja,ehrlich gesagt habe ich auch nicht zu hoffen gewagt,das ein Hörspiel der 50er auch NACH guten 10 Minuten Spielzeit noch Neugier auf das Ende wecken kann.Nur zwei Dinge können hier überzeugen:zum Einen der abwechslungsreiche Musikeinsatz,in dem wir sogar überraschenderweise ein Stück der alten NEON-Gruselserie wiederhören.Hat sich da Einer bei den Bändern vergriffen?Zum Zweiten Franz "Schwarzwaldklinik" Rudnick (gest.2005),eine tolle,zurückhaltende und weiche Stimme.Enttäuscht hat mich etwas Rebecca Völz,dessen Stimme ich sonst sehr mag."Einsatz" hört sich aber anders an.Auch Kerstin Draeger kann mehr.Fazit:es gibt sicher die eine oder andere atmosphärische Szene,aber SPANNEND wird das ganze nicht miteinander verbunden und auch das "Finale" ödet.2 Punkte,mehr ist nicht drin.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de