Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Kurier Preston Aberdeen - 3 - Eil-Couvert für LZ 127 (Maritim)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Action - Action
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ein Auftrag, wie man ihn nicht alle Tage bekommt: Kurier Preston Aberdeen lässt sich zu einer gefährlichen Mission überreden. Er soll einen außerordentlich wichtigen Briefumschlag so schnell es nur geht an Bord des Luftschiffes #Graf Zeppelin / LZ 127# bringen. Brisanter Inhalt: Der sofortige Abbruch-Code für einen vom Geheimdienst beauftragten Killer.
Schafft Preston es nicht, das Couvert rechtzeitig zuzustellen, wird eine unschuldige Person auf LZ 127 sterben.
Erschwerend kommt hinzu, dass nicht einmal Prestons Auftraggeber das Gesicht des Killers kennen. Und außerdem befindet sich das Luftschiff bereits auf seiner Fahrt zu einem der herrlichsten Plätze der Welt - Ägypten. Aber Preston wäre nicht der beste Kurier Englands, wenn er sich davon abhalten ließe. Dass ihn an Bord noch weit unangenehmere Überraschungen erwarten, davon hat er ja keine Ahnung…

Dauer: 79.26 Minuten

Produktion: Studio Maritim
Bearbeitung: Günther Hoppenstedt
Titelmelodie: Andreas Schumann

VÖ: 30.07.2007

Bestellnummer:
CD: 795353-311




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

atari7800 (09.07.2016)
the analog kid (12.03.2013)
acquire (14.05.2012)
teekay (20.06.2010)
filip4000 (10.03.2009)
goldstatue (02.09.2007)
chrizzz (29.07.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Nach Folge 3 kann ich nun behaupten, dass ich ein Preston Aberdeen-Fan bin. Immer ein wenig naiv, aber immer mit dem richtigen Riecher.

Inspektor Forrester kommt zu Preston Aberdeen und will ein Eil-Couvert zugestellt haben: in einen Zeppelin. Und wenn das schon nicht schwierig genug wäre - er ist schon in der Luft - kennt er den Empfänger nicht. Der ist nämlich ein Killer des englischen Geheimdienstes. Ach ja: die Zeit spielt eine Rolle, denn der Auftragsmord soll bald stattfinden.
Preston nimmt den Job an und steigt vom Flugzeug in den Zeppelin um, um sich dort auf die Suche nach dem Killer zu machen. Es gibt mehrere Verdächtige und zu allem Überfluß wohl auch noch eine weitere Person, die sich durch Aberdeen bedroht fühlt. Und diese Person hat Granaten an Bord ...

Ein toller Plot, eine rasante Geschichte. Diese sehr auf ''Paul Temple'' gemachten Geschichten gefallen mir sehr gut. Folge 3 hat nur eine CD, die allerdings randvoll (nahe 80 Minuten) ist. Das tut der Story gut.

Fritz von Hardenberg ist eine klasse Besetzung für den Kurier. Neben ihm wirken der für die letzten Maritim-Produktionen so bekannten Münchner Stimmen mit: Nils Clausnitzer, Sandra Schwittau, Michael Habeck. Mit dabei in dieser Folge: Daniela Hoffmann.

Musik und Geräusche stehen hinter der Story ein wenig im Hintergrund. Sie sind aber gut ausgesucht und unterstreichen die Handlung. Eine Zeppelin habe ich mir immer lauter vorgestellt, aber das hilft sicher nicht, es original umzusetzen.

Das Cover passt ins Maritim-CI, aber auch in das Schema der Serie.

Fazit: vielleicht bislang die stärkste Folge der Serie. Bald erscheint Teil 4 und darauf freue ich mich!


Bestellen bei amazon.de
 
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de