Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Gabriel Burns - 22 - In das Dunkel (Universal Music)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Das sonore Summen verstummte, kaum dass der glatzköpfige Mann die letzte Grenze überschritten hatte. Er war verwundert über die kalte Schönheit der Nacht, die ihn am Ende des Weges erwarten würde. Bedenkenlos gab er allen Widerstand auf und alles Licht erlosch. "Wir sind nicht die einzigen, auf der Suche nach Unsterblichkeit." Für den Bruchteil eines Augenblicks glimmte hinter den Pupillen ein Funke auf, ein hilfloses Begreifen der Wahrheit. Dann erblickte er den Tunnel…

Dauer: 63.46 Minuten

Idee und Konzeption: Decision Products
Regie: Volker Sassenberg
Musik: Matthias Günthert & Volker Sassenberg
Drehbuch: Andreas Gloge
Tontechnik und Schnitt: Erik Anker
Tonassistenz: Marcel Schechter
Illustration: Ingo Masjoshusmann

VÖ: 17.11.2006

Bestellnummer:
CD: 0602498771907 / MC: 0602498771914




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (11.08.2007)
cippolina (02.08.2007)
boxhamster (13.03.2007)
vasco (12.03.2007)
grimsby roylott (03.12.2006)
chrizzz (24.11.2006)
evil (22.11.2006)
flaming moe (19.11.2006)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von jones27 :
OK, OK, ich nehm’s zurück. Das nur dieser Ammonit seine Umgebung verändert hatte also einen Hintegrund. Schön! Überhaupt hat mir diese Folge außerordentlich gut gefallen. Schon der ungewöhnliche Anfang in der Oper, wo auch Cutter wieder einmal einen Auftritt hat, über die Begegnung mit Bakermans altem Kampfgefährten aus Libyen, die ich allerdings gar nicht einordnen kann bis hin zur Begegnung von Bakerman mit Dorgan Fink. Dieser Erzählstrang sticht heraus (zumal Steven überhaupt nicht in der Folge vorkommt). Ein halborganisches U-Boot ist eine noch unverbrauchte Idee, die Zuspitzung mit Armintore, der Gang durch das Wolframtor (!) und das atemberaubende Ende haben mich fast schweißgebadet zurückgelassen. Ganz, ganz groß! Dazu kommen noch eine, für GB-Verhältnisse, geradezu inflationäre Zahl an Antworten und Informationen, die einige Zusammenhänge aufzeigen und ein wenig Licht auf das große Ganze werfen. Darauf, was aus Daniel geworden ist, hätte ich auch selbst kommen können. Bin ich aber nicht. Klasse! Und der Abstecher zu Dr. Zeysen nach Rumänien fesselt das Ohr an den Lautsprecher. Ich MUSS einfach wissen, wie das weitergeht! Eine der besten Folgen der Serie! Das einzig negative war die schon teilweise sehr heftige Brutalität. Aber das scheint ja mittlerweile ein Markenzeichen zu sein.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de