Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Der wundersame Lord Atherton - 1 - Der wundersame Lord Atherton (Teil 1) (Maritim)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Abenteuer - Abenteuer
Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Was ist mit Lord Atherton geschehen? Wohin kann er verschwunden sein, er, der seit einem traumatischen Erlebnis seinen Landsitz so gut wie gar nicht mehr verlässt?
Und noch merkwürdiger: Warum ließ er sich 9.000 Tonnen Stahl liefern, die ebenfalls spurlos verschwunden sind?
Gemeinsam mit dem Stahlmagnat Bradshaw machen sich Lord Athertons Neffen nebst Gemahlinnen und Butler auf die Suche nach dem Einsiedler.
Und schließlich werden sie fündig. Auf Atherton Manor erwartet sie der Beginn einer fantastischen Reise, die sie quer durch das Land führen wird.
Auf der unglaublichsten Route, die je ein Mensch gewählt hat, folgen sie Lord Atherton.

Dauer: ca. 120 Minuten

Autor: Andres Masuth

VÖ: 20.07.2007

Bestellnummer:
2CD: 795701-311




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

drachenauge (11.07.2012)
derlukas (15.07.2008)
goldstatue (23.08.2007)
grimsby roylott (05.08.2007)
chrizzz (04.08.2007)
rockinroll (01.08.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von goldstatue :
Und noch eine neue Serie von Maritim. Lord Atherton schließt sich nahtlos an die letzten, recht gelungenen Produktionen von Andreas Masuth an. Die Geschichte ist ziemlich eindeutig inspiriert von klassischen Werken Jules Vernes, von denen Masuth ja bereits einige umgesetzt hat. Obwohl man bei diesem Mehrteiler noch nicht ganz genau sagen kann, wohin sich das ganze entwickeln wird, standen Geschichten wie "Reise zum Mittelpunkt der Erde" klar Pate. Die Gruppe, die dem verschwundenen Lord Atherton auf dessen merkwürdiger Konstruktion tief hinab in die Erde folgt, ist ziemlich gut besetzt. Bissige Kommentare der Protagonisten bringen Humor, ein typisch britischer Butler entpuppt sich als Wissensquelle, klasse! Die Geschichte endet ziemlich abrupt, sollte Maritim uns aber zügig mit neuen Folgen versorgen kann ich das akzeptieren. Nicht jede Tatsache und Handlung darf man hinterfragen, wie und warum beispielsweise bei allen Gefahren die unsere Crew erlebt überhaupt eine Bahn unter Tage zu bauen war (ich sage mal "Spinnen" oder "Wasser"- ohne zuviel verraten zu wollen), bleibt offen. Aber auch beim Vorbild Verne war es ja Utopie auf die man sich einlässt. Ich habe das Hörspiel jedenfalls sehr genossen und freue mich auf die weiteren Abenteuer. Bleibt nur zu hoffen, das Maritim bei den vielen Serien jetzt auch einfach mal konsequent um deren Fortsetzungen kümmert. 4 Sterne für diese Auftakt! -goldstatue 2007-
Bestellen bei amazon.de
 
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de