Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Macabros - 5 - Die Schreckensgöttin (Hörspiele Welt)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
Fantasy - Fantasy
Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Mitten in London wird ein Mann von einem Hund mit einem menschlichen Totenschädel angefallen. Als dieser Höllenhund nun einen Tag später den Kustmaler Edgar Laughton angreift, ist Björn Hellmark gerade noch rechtzeitig zur Stelle. Kopfüber stolpert Macabros in die Welt der Schreckensgöttin…

Dauer: 76.52 Minuten

Eine Produktion der Hörspiele-Welt
Produktionsleitung: Olaf Seider
Management: Andrea Braum
Buch: Dan Shocker
Drehbuch und Regie: Olaf Seider und Andrea Braum
Tonschnitt und Mischung: Olaf Seider
Mastering: Walter Stobbe, SAV media

VÖ: 14.09.2007

Bestellnummer:
CD: 978-3-939451-16-7




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

patrickderhörer (01.08.2008)
drax (21.02.2008)
jupiter jones (07.01.2008)
stonie (03.01.2008)
big-barney (14.12.2007)
zappelheini (09.12.2007)
tuwdc (23.10.2007)
rockinroll (15.10.2007)
marotsch (13.10.2007)
larry (06.10.2007)
chrizzz (29.09.2007)
rosella (22.09.2007)
cippolina (22.09.2007)
chris donnerhall (21.09.2007)
der hörer (21.09.2007)
poldi @ poldis hörspielseite (20.09.2007)
hauptkommissar reynolds (18.09.2007)
tom fawley (13.09.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von marotsch :
Die Schreckensgöttin von Hörspiele-Welt liegt nun vor mir und ich komm nun,nach mehrmaligen Hören dazu diese Hörspiel zu bewerten. Cover und Booklet:mir liegt die limitierte Ausgabe vor und ich finde sie ,wie schon Folge 1,liebevoll gestaltet.Das Cover wurde von dem Heftroman übernommen und es ist schön das die Bilder von Lo (R.S.Lonati)auch mitlerweile auf den Hörspielen zu finden sind.Im Booklet sind Zusammenfassungen (Eckdaten) der Folge 1-4 zu finden,so hat man mit den fehlenden Folgen kein Problem beim Einstieg.Auch wird hier ein Glossar wie schon in Folge 1 verwendet und als Fan könnte dies schon in ferner Zukunft ein interessantes Nachschlagewerk im Macabros-Universum werden.Die Trackeinteilung scheint sich zu Folge 1 verbessert zu haben.Als alter Romanfan habe ich mich auch über die "Macabros"-Titelliste gefreut die man beigefügt hat.Über die äußere Gestaltung kann man nicht Meckern und man merkt, das man sich dort viel mühe gibt...wenn man bedenkt das hier Hörspiele von "Fans" und nicht von alten (Europa)"Hasen" gemacht werden. Inhalt:Auch wenn diese CD knapp 77 min geht,habe ich die länge nicht so mitbekommen,ich wurde gut unterhalten.Wieder versuche ich ein vergleich zum Roman "Die Schreckensgöttin" zu starten, nicht zu der 80er Produktion "Der Horror-Trip",in der man ein Teil der "Schreckengöttin" hat einfließen lassen.Hörspiele-Welt hat hier auch schon gekürzt (wo der ängstliche Laugton bei einer Nutte sitzt und ihr seine Sorgen und Ängste erzählt, fehlen hier ganz). Dennoch weißt die Produktion noch hier und da einige längen auf.Was man in den nächsten Folgen wohl auch noch in Griff bekommt. Sprecher:Macabros wird wieder von Gosejohann gesprochen und man(ich)hört ein kleine Steigerung zu Folge 1. Er klingt nicht Profihaft und es ist noch ein wenig Steif das ganze, aber ich nehme ihn die Rolle des Playboys ohne weiteres ab. Nandini Mitra macht ihre Sache sehr gut und es macht einen Spass den beiden(Hellmark/Brado)in den Streitereien zuzuhören. Erzähler Karrenbrock wirkt auch noch ein wenig Steif, aber ich mag auch keine König Auflage-keine Copie,somit werden die Beurteilungen zwischen beiden noch problematischer.Bin über frischen "Erzähler" Wind im Hörspiel- bereich durchaus Dankbar. Viele gute Sprecher, die mich durch meine Kindheit/Jugend begleitet haben, finde ich heut leider zu oft...Christian Rode und auch Joachim Kerzel-sicher gute Sprecher,aber immer mag ich sie nicht Hören.Nur weil sie bekannt sind und Namen haben,muss man sie ja nicht in jeder Produktion stecken. Die anderen Sprecher:Helmut Krauss hat leider als Al Nafuur einen Mini Auftritt-macht aber seine Sache gut.Rani Mahay und Edgar Laughton werden hier BEIDE von Konrad Halver gesprochen.War sehr Skeptisch was die Rolle des Rani angeht, aber Halver spricht ihn sehr gut und die Stimme passt auch gut zu ihn.Auch den ängstlichen Laughton bringt Halver gut rüber...warum eine Doppelbesetzung wird man wohl nie erfahren...naja.Ärgerlich, aber leider heut auch keine Seltenheit,wie die Produktionen anderer Häuser beweisen.E.A.Poe hat oft Doppelbesetzungen und bei Burns ist es auch schon vorgekommen.kann man sehen wie man will...?ich würde es in Zukunft vermeiden. Sprechertechnisch gibt es keinerlei Ausfälle;Fabian Harloff als Richard Patrick fand ich als Stimme zu Jung, spricht hier aber flüssiger als in den "Kramer" Hörspielen.Hervorzuheben ist noch Edda Fischer als die "Schreckensgöttin" ,Kühl und Sexy...super.Auch Dr.Shaker finde ich passend besetzt durch Herrn Pressler, man nimmt ihn den Analytiker ab.Super Pluspunkt:Gisela Trowe in einer kleinen Rolle. Musik und Effekte gehen in Ordnung und man kann grade bei der Musik nicht Meckern (man bedient sich an altbekannten der 80er und hat es Moderner aufgemischt) POSITIV: man hat in dieser Folge keine Zeiten und Jahreszahlen verwendet, die in Folge 1 (wahrscheinlich als eine Art Hommage an Dan Shocker und seine frühe Fantasie-Reihe galt.)So konnte man auch in dieser Folge Moderne Technologien ,wie Handi, einfließen lassen,ohne das der Hörer sich fragt, woher Herr Hellmark dies in den 70ern wohl hätte. Untern Strich....:Sprecher sind gut gewählt auch mit der "leider" Doppelbesetzung von Herrn Halver. Macabros (Gosejohann) sollte sich weiter ins Zeug legen, sonst haben die Fans irgendwann keine Geduld mehr.Man hat sich den Wünschen Der Fans angenommen und die Trackeinteilung ,sowie an den Musiken gearbeitet. besonders die Zirkusszene, die ich persönlich immer in den Roman als Langweilig empfand , wurde durch die Musik gut rüber gebracht. 4**** von mir-gut Produziert mit noch Luft nach oben.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de