Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Schattenreich - 6 - Echnatons Vermächtnis (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Action - Action
Mystery - Mystery
Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Christian Wagner gerät unter den Einfluss einer geheimen Gesellschaft. Ihre Mitglieder sind die Anhänger eines genialen Herrscherpaares, dessen Wirken die Kultur fast für immer aus ihrem Gedächtnis ausgelöscht hätte. Nun scheint ihre Zeit des Handelns gekommen zu sein. Doch wohin wird ihr Weg führen?

Dauer: 52.33 Minuten

Buch: Astrid Meirose und Volker Pruß
Regie und Ton: Simon Bertling und Christian Hagitte
Schnitt und Nachbearbeitung: Christoph Johow
Regieassistenz: Cornelia Schilling
Produktion: Marc Sieper (Lübbe) und Oliver Ihrens (Radar Media)
Score und Effekte: Christian Hagitte und Simon Bertling

VÖ: 20.09.2007

Bestellnummer:
CD: 3314




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

poldi @ poldis hörspielseite (13.11.2007)
chris donnerhall (24.09.2007)
chrizzz (16.09.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von poldi @ poldis hörspielseite :
Erster Eindruck: Der Trip ist der Weg

Die von Christian gefunden Filmrollen bringen ihn nur wenig voran. Als Christian auf eine Party der Blochstiftung ist, gerät er mal wieder in höchste Gefahr, denn er merkt erst spät dass er wohl zu einem Nephilim gemacht werden soll. Die Retterin in der Not ist mal wieder Tina. Als Christian Wagner eine DVD sieht mit Leuten, um die es hier zu gehen scheint, schwant ihm einiges! Aber was hat das alles mit dem Tod von Otto Bloch zu tun?

Folge 6 aus der Reihe Schattenreich bietet einige Aha-Momente mehr als der Vorgänger. Man erkennt wonach das Bloch Konsortium auf der Suche ist, in wiefern Christian Wagner mit der Sache zu tun hat. Was aber genau das Konsortium tut bleibt vorerst noch unklar, auch ist nicht zu erkennen wer Christians wahre Freunde sind. Alles in allem ist Folge 6 sicherlich eine gute Hörspielproduktion, aber es wird wirklich langsam aber sicher Zeit für mehr Antworten. Es gibt doch schon eine Serie wo man immer mehr Fragen als Antworten bekommt. Bleibt zu hoffen dass die Fäden im Januar langsam zusammenlaufen.

Wie auch in den letzten Folgen üben die Protagonisten im Schattenreich einen überzeugende Arbeit aus.In der Rolle des Schriftenlesers ist Dietmar Wunder als Gastrolle zu hören. Meiner Meinung nach ist diese Rolle mit ihm gut besetzt. Bleibt abzuwarten, ob der nicht doch nochmal vorkommt. Alexander Scheer und Anna Thalbach ergänzen sich wunderbar, es macht Freude ihnen zuzuhören.

Die Geräusche sind auch bei Echnatons Vermächtnis erste Sahne, das kann man gar nicht anders sagen. Die Musik ist bekanntlich eine Mischung aus klassischen Elementen und doch sehr düsterer und manchmal harter Gohticmusik! Alles zusammen ergibt die unverwechselbare Schattenreich Atmosphäre.

Das Cover bildet im Prinzip das ägyptische Oberthema zum Hörspiel, hat aber rein inhaltlich nicht sonderlich viel mit dem Hörspiel zu tun, hier hätte man sich sicherlich etwas besseres einfallen lassen können. Von der Optik her muss man aber sagen, dass das Cover durchaus schön aufgemacht ist

Fazit: Die Folge endet mit einem guten Cliffhanger welcher die Lust aufs Weiterhören weckt. Hier bleibt aber weiter zu beachten, dass einige Antworten her müssen, ich halte es nicht für klug vieles noch weiter offen zu lassen.

www.poldis-hoerspielseite.de
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de