Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

John Sinclair - 41 - Die Schöne aus dem Totenreich (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
Grusel und Horror - Grusel und Horror
Action - Action
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

John und Suko stellen das magische Blut der Fariac Cosmetics sicher, als der Geisterjäger plötzlich verschwindet. Währenddessen beschwört Myxin einen alten Zauber und holt Haro, den Boten der Götter, zurück in diese Welt. Doch etwas geht schief und so muss Kara, die Schöne aus dem Totenreich, John Sinclair um Hilfe bitten. Für den Sohn des Lichts beginnt ein nervenaufreibendes Abenteuer.

Dauer: 52.03 Minuten

Hörspiel von: Oliver Döring
Romanvorlage: Jason Dark
Produktion: Alex Stelkens (WortArt), Marc Sieper (Lübbe Audio)
Regieassistemz: Pe Simon
Tontechnik: Arne Denneler
Schnittassistenz: Jennifer Keßler
Originalmusik: Christian Hagitte, Simon Bertling (STIL), Florian Göbels
Buch und Regie: Oliver Döring

VÖ: 11.12.2007

Bestellnummer:
CD: 3366




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (26.05.2009)
ohrwell (29.01.2009)
chrizzz (02.09.2008)
rockinroll (14.01.2008)
the analog kid (01.01.2008)
wolf.1968 (16.12.2007)
idoru (16.12.2007)
chris donnerhall (11.12.2007)
grimsby roylott (08.12.2007)
thomas birker (08.12.2007)
cippolina (07.12.2007)
stonie (06.12.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von cippolina :
James Bond meets Bibi Blocksberg, so oder ähnlich empfand ich das Hörspiel gestern abends beim ersten hören!

An der Handlung läßt sich dabei nichts deuteln. Straff umgesetzt, perfekt in Szene gesetzt und mit highend Geräuschkulisse...

...aber

Frank Glaubrecht scheint bei den Sprachaufnahmen nicht sehr gut bei Stimme gewesen zu sein. Erkältet, vielleicht! Und mittlerweile hört man ihm das fortschreitenden Alter leider auch an. Frau "Bibi Blocksberg" taucht auch mal wieder auf. Diesmal allerdings in einer tragenden Rolle. Jedesmal wenn sie in die Dialog mit Eingriff wartet ich fast unfreiwillig auf das unvermeidlich "Hex-Hex", das zum Glück aber dann doch nicht auftauchte. Leider mal wieder ein komplette Fehlbesetzung. Als Fehlbesetzung würde ich auch Haro betrachten, weil er von Martin Keßler gesprochen wird und der bereits sehr markant in den Vorgängerfolgen in diversen Rollen zu hören war. Mit Fehlbesetzung meine ich nicht das er die Rolle nicht tragen kann, sondern vielmehr das es wenig glaubwürdig rüberkommt, wenn die selben Sprecher in aufeinanderfolgenden Folgen in anderen Rollen auftauchen. Sind etwa die Sprecher ausgegangen, oder haben der Reihe nach abgesagt?

Ansonsten habe ich mich allerdings prächtig amüsiert, weniger wegen der bereits bekannten Handlung, sondern vielmehr über das teils sehr stümperhaft schneiden der Dialoge, Glaubrechts Gekrächze und den kleinen Logikfehlern, der man allerdings schon Jason Dark anlasten müßte und Oliver Rohrbecks kurzen Gastauftritt

Dieser Output dürfte ein kleiner Vorgeschmack auf spätere Folgen werden, wenn Franks Stimme altersbedingt weiter abbaut und über kurz oder lang zum Ozzy Osbourne des Hörspiels mutiert (allerdings entschuldigt Ozzy sich, wenn seine "badfuckin´ voice" bei Liveaufritten meilenweit daneben liegt

FAZIT: 2 Folgen in Reihe gestümpert (41 & 42), aber ich freue mich schon auf die Fortsetzung der Serie, den 43 wird ganz bestimmt wieder ein Hammer (oder erscheint zumindest so, weil die Vorgänger so schrottig waren)... 1 Punkt
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de