Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Masters of the Universe - 11 - Anti-Eternia (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Fantasy - Fantasy
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

In seinem grenzenlosen Haß gegen He-Man greift Skeletor zu der gefährlichsten Waffe, die er gegen den Giganten des Universums einsetzen kann. Er öffnet den Weg zu der schrecklichen Welt "Anti-Eternia" - und die Doppelgänger erscheinen: Anti-He-Man, Anti-Orko und Anti-Man-at-Arms. Dieses Mal scheint es keine Rettung für Eternia zu geben. Doch Skeletor ist zu weit gegangen! Die Waffe entgleitet seinen Händen und richtet sich gegen ihn selbst...

Dauer: ca. 50 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik und Effekte: Phil Moss
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
MC: 515 341.7




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

maryhadalittlelamb (09.04.2010)
tom fawley (10.12.2007)
java-jim (20.01.2006)
luschnerwaldi (14.01.2006)
ohrwell (10.01.2006)
freddynewendyke (30.03.2004)
graf marlo (19.01.2004)
zodakkian7 (02.07.2003)
boxhamster (10.03.2003)
beby_tiga (12.02.2003)
Juppie (18.09.2001)
Totty-Boy (14.09.2001)
Michael M. Morell (03.08.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von tom fawley :
Die Grundidee zu "Anti-Eternia" klingt erstmal gut, da sie Erinnerungen an Star Trek aufkommen lässt. Die Umsetzung ist dann aber wiedermal gründlich in die Hose gegangen! Hier wird nichts anderes erzählt, als in den vorangegangenen zehn Hörspielen auch: die Masters ziehen aus um einen unbesiegbaren Gegner zu bekämpfen und hinter allem steckt natürlich Skeletor. Das Ganze wird albern, mit kindischen Dialogen und ermüdenden Kämpfen in Szene gesetzt. In den vorherigen Kommentaren stand etwas von einer düsteren, bedrohlichen Atmosphäre, die hier herauf beschworen würde. Davon habe ich leider nichts mit bekommen.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de