Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Gruselkabinett - 20 - Der Werwolf (Alexandre Dumas) (Titania Medien)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
Mystery - Mystery
Märchen - Märchen
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Frankreich 1779: Der Holzschuhmacher Thibaut wünscht sich nichts sehnlicher, als ein reicher Edelmann zu sein. In einer stürmischen Winternacht rettet er einem großen Wolf, der vom Wolfsjägermeister des Baron Jean de Vez und seinen Schergen gehetzt wurde, das Leben.
Thibaut staunt nicht schlecht, als das gewaltige Tier sich in seiner Hütte urplötzlich in einen Menschen verwandelt und ihm ein verlockendes Angebot macht…

Dauer: 78.53 Minuten

Buch: Marc Gruppe
Produktion & Regie: Stephan Bosenius & Marc Gruppe
Recorded by Rotor Musikproduktion
Mixed by Kazuya c/o Bionic Beats
Mastered by Michael Schwabe, Monoposto
Illustration: Firuz Askin
Layout: Alice Kaiser

VÖ: 16.10.2007

Bestellnummer:
CD: 978-3-7857-3348-6




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

adi (05.03.2012)
ohrwell (23.01.2009)
jones27 (07.12.2008)
acquire (24.03.2008)
sledge (21.12.2007)
django (19.11.2007)
chrizzz (26.10.2007)
der hörer (20.10.2007)
poldi @ poldis hörspielseite (20.10.2007)
tom fawley (12.10.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von sledge :
Ein tolles Hörspiel zwar,aber ebenso wie beim HEXENFLUCH hat man irgendwie das Klassenziel nicht richtig erreicht.Der "Werwolf" ist in dieser Geschichte um Rache und Eifersucht wieder nur Nebensache und das Hörspiel besticht einmal mehr durch seine Atmosphäre,die erstklassigen Sprecher und die schönen Geräusche.Die Idee ist aber mal was Anderes,einen Werwolf ohne einen infizierenden Biss zu schaffen,sondern vielmehr durch das Tragen eines "bösen" Ringes.Das "Führen" eines Wolfsrudels durch ihn ist mir ebenfalls neu.Der Pakt mit dem Bösen (genial:Lutz Riedel)erinnert dann ebenso wie die unglückliche Liebe an den FREISCHÜTZ,ohne jedoch seine Intensität oder Dramatik zu erreichen.Die Besetzung ist allerdings gelungen:Thomas Nero "Wolverine" Wolff ist im doppelten Sinne prädestiniert für die Hauptrolle,es gibt ein Wiederhören mit Wilfried "Mimo" Herbst,Marco Kröger(Seestern Patrick von Spongebob)und die erotischen Stimmen von Uschi Hugo und Tanja Geke sind dabei,TITANIA hat da wieder ganze Arbeit geleistet und ist für mich mit Abstand DAS Hörspiellabel mit dem besten Sprecherensemble.DER WERWOLF ist keine Horrorgeschichte,sondern eher eine Rachegeschichte und das ist eigentlich der Knackpunkt:das Thema entfernt sich doch etwas vom Hauptthema der Serie:dem Grusel.Das Cover ist allerdings göttlich,eines der schönsten Cover,die ich je gesehen habe.Fazit:4 Punkte für ein schönes Hörspiel ohne Grusel.
Bestellen bei amazon.de
 
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de