Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

John Sinclair - 42 - Blutiger Halloween (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Die Internatsschülerin Carrie Blake erhält eine anonyme Morddrohung und dann auch alle anderen Mitglieder der Schüler-Clique. Ihr Vater nimmt Kontakt zu seinem alten Freund Sir James auf und bittet ihn um Schutz für seine Tochter. John Sinclair und Jane Collins begeben sich sofort zum Monkfort-Internat, wo abends ein großes Halloween-Fest stattfinden soll. Bald ahnt der Geisterjäger, dass hinter diesen Briefen mehr als ein schlechter Scherz steckt und die Freundesgruppe ein dunkles Geheimnis umgibt.

Dauer: 48.32 Minuten

Hörspiel von: Oliver Döring
Romanvorlage: Jason Dark
Produktion: Alex Stelkens (WortArt), Marc Sieper (Lübbe Audio)
Regieassistemz: Pe Simon
Tontechnik: Arne Denneler
Schnittassistenz: Jennifer Keßler
Originalmusik: Christian Hagitte, Simon Bertling (STIL), Florian Göbels
Buch und Regie: Oliver Döring

VÖ: 11.12.2007

Bestellnummer:
CD: 3367




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (26.05.2009)
ohrwell (29.01.2009)
tom fawley (06.08.2008)
chrizzz (22.07.2008)
hoerspiel-chris (29.04.2008)
sledge (28.12.2007)
matze hh (14.12.2007)
rosella (14.12.2007)
the analog kid (12.12.2007)
chris donnerhall (11.12.2007)
wolf.1968 (29.11.2007)
thielchen (20.11.2007)
die hörkuh (13.11.2007)
jupiter jones (11.11.2007)
thomas birker (08.11.2007)
drax (08.11.2007)
der hörer (07.11.2007)
cippolina (04.11.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von sledge :
Ich bin immernoch auf der Suche nach einem richtigen HALLOWEEN-Hammer,einem Hörspiel,welches man sich dann jedes Jahr zur Einstimmung reinziehen kann.DIESES Hörspiel ist das nicht.Obwohl alles schön atmosphärisch anfängt,das tolle Cover richtig Appetit macht und auch die Musik stark ist,driftet das blutige Treiben in eine schon 1000mal gesehene,uninspirierte Slashergeschichte ab.Man hört nur die Schlitzgeräusche,was abgeht,könnte ein Joachim Kerzel einem ja mal erzählen,aber nein,der hat wohl gerade Pause.Mächtig böser Fehler.Zudem ist das Ende absolut unspektakulär...bumm...das wars...Dämonen können wirklich blöde sein.Wie sein letztes Opfer,das die verstümmelten Leichen sieht und dann noch vorlaut und unpassend rumlabert.Ja wo gibts denn das?Obwohl mit Frank Glaubrecht,Lutz Mackensy und Oliver Rohrbeck drei richtig geile Sprecher dabei sind,ist diese Story doch nichts Anderes,als ein Versuch von Jason Dark,mit wenig Ideen und Aufwand auf der Erfolgswelle der HALLOWEEN-Filmreihe mitzuschwimmen.Fazit:da zieh ich mir doch lieber den Film rein.Und es gibt immernoch kein passendes Hörspiel fürs Halloweenfest,dann doch eher den HEXENFLUCH von TITANIA!3,5 Punkte.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de