Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Drizzt - Die Saga vom Dunkelelf - 3 - Der Wächter im Dunkel (Lausch)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Fantasy - Fantasy
Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Nachdem Drizzts Mentor und Freund Zaknafein von der Familie Do'Urden der Spinnenkönigin geopfert wurde, verlässt Drizzt seine Heimat für immer. Nach Jahren der Abgeschiedenheit in den gefährlichen Labyrinthen des Unterreichs schließt er Freundschaft mit Belwar, dem Höhlenvater und Tiefengnom aus Blindgenstein, der Stadt der Swirfnebli. Doch die Zeit des Friedens währt nicht lange, schon hat ein fürchterlicher Gegner Drizzts Fährte aufgenommen…

Dauer: 67.00 Minuten

Drehbuch: Günter Merlau
Nach einer Geschichte von R.A. Salvatore
Regie & Produktion: Günter Merlau
Produktionsassistenz: Udo Baumhögger
Lektorat, Disposition und Regieassistenz: Janet Sunjic
Musik: Günter Merlau / BMG Zomba Production-Music
Layout & Gestaltung: Oliver Graute

VÖ: 03.11.2006

Bestellnummer:
CD: 3-939600-06-7




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (07.02.2008)
eisenhauer (09.09.2007)
chrizzz (13.11.2006)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von jones27 :
Was soll ich noch sagen? Hörspielunterhaltung auf höchstem Niveau! Der Anfang ist eine eindringliche Studie in Vereinsamung und Entfremdung von der Zivilisation. Überhaupt sticht bei dieser CD der Handlungsstrang um Drizzt sehr positiv hervor, liegt hier doch eine eindringliche Charakterstudie über die Wiedererlangung der „Menschlichkeit“ vor. Dabei stören die Schnitte zur Familie Do’Urden fast schon. Mehr als entschädigt wird man dafür aber durch die Zeremonie im Familientempel. Ich möchte zum Wort „perfekt“ greifen. Hier ist mir so deutlich wie bisher noch nicht vor Augen geführt worden, wie gut die Musik in dieser Serie eingesetzt wird. Ein ganz großes Lob an Komponist und Produzent! Was das seltsame Verhalten von Guenhwyvar zu bedeuten hat, ist mir ein Rätsel, ich gehe aber davon aus, dass es wird noch aufgeklärt wird. Eine schöne Abwechslung sind die zarten Töne, die in Blindgenstein angeschlagen werden. Hier kann man einmal einer Charakterentwicklung live beiwohnen. Umso krasser ist natürlich der Kontrast, als Drizzt die Kontrolle verliert. Kurz, mir geht langsam das Lob aus, das ich über diese Serie schütten möchte. Unbedingt empfehlenswert!
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de