Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Point Whitmark - 21 - Gefahr am schwarzen Wasser (Universal Music)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
Abenteuer - Abenteuer
Action - Action
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ein Wettbewerb unter Erfindern verwickelt Jay, Tom und Derek in ein heimtückisches Mordkomplott. An der Seite von Professor Muriel van Hoogen reisen sie zum entlegenen Marquinha-Anwesen. Hier fürchtet nicht nur die Lady des Hauses um ihr Leben!
Welches Rätsel umgibt den streng bewachten Raddampfer, der vor neugierigen Blicken verborgen am Waldrand vor Anker liegt? Und wer kann der blutrünstigen Bestie Einhalt gebieten, die des Nachts dem schwarzen Wasser entsteigt? Das Versteck in absoluter Finsternis konfrontiert die Jungen schließlich mit der unersättlichen Gier des Chupacabra …

Dauer: 52.14 Minuten

Nach einer Erzählung von Bob Lexington
Idee & Konzeption: Volker Sassenberg
Drehbuch: Andreas Gloge & Decision Products
Musik: Matthias Günthert, Markus Segschneider, Volker Sassenberg & Manuel Rösler
Ton & Schnitt: Erik Anker
Tonassistenz: Sebastian Breidbach
Illustration: Ingo Masjoshusmann
Regie: Volker Sassenberg
Produktion: Volker Sassenberg
Aufgenommen und Gemischt unter Finians Regenbogen

VÖ: 25.01.2008

Bestellnummer:
CD: 06025 17177635




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

derek (23.08.2008)
brimbus (20.08.2008)
torpedo (08.02.2008)
pitchfork (30.01.2008)
wolf.1968 (30.01.2008)
chrizzz (24.01.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (09.01.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von torpedo :
PW hält sich erfreulicherweise auf dem zuletzt starken Niveau. Folge 21 ist mMn sogar etwas besser als der Vorgänger und mal wieder schön unheimlich und atmosphärisch dicht umgesetzt, wie man das als PW-Liebhaber gern hat! Auch die weiteren typischen PW-Zutaten wie schrullige Charaktere und absurde Gegenstände/Objekte wie diesmal die van Hoogen´sche Kröte wissen zu überzeugen. Die Auflösung hat mir diesmal irgendwie aber nicht so ganz gefallen, da recht 0/8/15-mäßig. Übrigens schon recht "ruppig" mit den ganzen getöteten Tieren, da knüpft man nahtlos an die Skalpierungsszenen aus Folge 20 an und hebt damit automatisch das Alter der Zielgruppe - sehr schön! Ich werte mit guten vier Sternen
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de