Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

TKKG - 43 - Gefangen in der Schreckenskammer (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Es trifft die TKKG-Freunde wie ein Schock - Gaby ist verschwunden! Wer steckt dahinter? Haben die Horror-Mönche damit etwas zu tun? Wer steckt überhaupt hinter diesem Namen? Tim, Karl und Klößchen wollen alles über die Horror-Mönche wissen - und erleben eine Überraschung nach der anderen, denn sie haben es mit Leuten zu tun, die eine "Macke" haben.

Dauer: ca. 50 Minuten

Autor: Stefan Wolf
Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik : Phil Moss
Redaktion: Hedda Kehrhahn
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
515 832.0 (MC)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

maringo (15.09.2008)
derlukas (18.02.2008)
sledge (17.02.2008)
karloploktschek (13.03.2007)
sartie (05.12.2006)
walker (03.11.2006)
franchise (25.01.2006)
luschnerwaldi (21.01.2006)
graf cula (31.08.2005)
teekay (03.12.2004)
kacktus (14.05.2004)
ava adore (25.03.2004)
ian carrew (27.05.2003)
torpedo (18.02.2003)
blacktiger (08.08.2002)
markus (05.06.2002)
samsa (02.06.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von sledge :
Für mich eine der besten Folgen der gesamten Serie.Natürlich darf man die "Horror-Mönche" nicht wirklich ernstnehmen und man sollte auch vielleicht kurz darüber hinwegsehen,das Gaby mal wieder entführt wird.Aber ich finde,die Quaraktäre sind diesmal besonders klasse ausgearbeitet:Christian Stark als Fiesling Feind,Stefan Brönneke als sein nicht minder unsympatischer Grosskotzkumpel Obermaier,Günter König in einer Paraderolle als tadeliger und knallharter Pauker Hartholz,Gottfried Kramer als durchgeknallter Psychiater Tickel.Solche Figuren sind das Salz in der TKKG-Suppe.Apropos Figuren,Kommissar Glockner alias Edgar Bessen agiert diletantisch wie eh und je,was sich auch in einer gewissen Unbekümmertheit äussert,als seine Tochter entführt wird.Sogar Karl hat da bei Weitem mehr Emotionen!Einzig bemerkenswert ist da die gemeinsame Szene,wo Karl Glockner ganz schön annervt.Was bietet uns die Folge noch?Bullenhitze im Adlernest,saustarke Musik,tolle Geräusche (Schneeknirschen etc.)und Atmo (gerade in der Entführungsszene wie ich finde),Klösschens Einbruch,ein Gespensterhaus im Industriegebiet wo die Entführer mal eben die Tür offen stehen lassen (ist schon klar,Herr Wolf)und Kommissar Zufall im Dauereinsatz.Fazit:bei dieser Folge streiten sich mal wieder die Geister,mir gefällt sie sehr gut!5 Punkte!
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de