Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Takimo - 12 - Hyperion (Polaris)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Science Fiction - Science Fiction
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Vor über 50 Standardjahren verließ eine mysteriöse Macht namens „Ikon“ die Speicher des Hyperion-Archivs mit unbekanntem Ziel. Vermutlich ist dieses Kollektiv von Ideogrammen seitdem auf der Suche nach einem geeigneten Trägerkörper, um mit Hilfe dessen sein gesamtes Wirkungspotential zu entfalten. Ist es wirklich das Artefakt einer Typ-3-Zivilisation, jener weit fortgeschrittenen Sternenvölker, die bereits aus dem Blickfeld raumfahrender Typ-2-Zivilisationen verschwunden sind?

Dauer: 64.47 Minuten

Buch, Musik, Cover und Produktion: Peter Liendl & Gisela Klötzer

VÖ: 01.02.2008

Bestellnummer:
CD: 012




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

steve-rich (03.03.2008)
hukahay (15.02.2008)
acquire (13.02.2008)
chrizzz (10.02.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von steve-rich :
Die Serie Takimo bleibt auch in ihrer 12.Folge sehr ansprechend und storymäßig einzigartig visionär – ohne Zweifel. Aber trotzdem ist leider der Inhalt zu komplex um ihn in einem einfachen Hördurchgang zu erfassen und vollständig realisieren zu können. Die Spannung ist diesmal sehr wenig inhaltlich ausgeprächtig, überwiegen hier doch fast nur vollständig die harten technologischen Fakten- sehr schade. War doch gerade die gesetzte Vorfreude der Macher auf diesen Teil ein zentraler Punkt für uns Hörer. Denn der 11. Serienteil war ein ganz besonderes Highlight der Extraklasse und nun folgt dieser qualitätsmäßige Absturz vom reinen Spannungsgehalt! Gleich zu Beginn des Hörspiels holpert die Story bedauerlicherweise nur vor sich hin und der ansonsten superperfekte Hauptdarsteller Peter Flechtner weiß erst nach einigen Startminuten wieder zu überzeugen. Sein Timing wird dann auch wieder rund und flüssig. Auch wirkt seine Stimme insgesamt eher brüchiger als sonst. Für mich gibt es keinerlei Zweifel, dies ist ein wirklich gutes Hörspiel ohne Wenn und Aber, jedoch keine Produktion (!) die es verdient hätte Hörspiel des Monats zu sein und das trotz seiner überragenden visionären Geschichte und den absolut neuen Soundeffekten ...
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de