Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Gabriel Burns - 28 - Im Kreis des Vertrauens (Universal Music)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Das silberne Glühen zeichnete einen gewaltigen Schattenriss in die Betonmauer. Steven Burns spürte die schreckliche Nähe der zehn. Die fahlen Orte waren alle miteinander verbunden! Wenn einer fällt, könnten alle fallen. Mit jedem Atemzug wuchs die Intensität seiner Vorahnung. Einst wanderten sie als Götter in der Ewigkeit uferloser Finsternis. Wurden verehrt. Erschufen Kulte und Religionen! Aber man hatte sie vergessen.
Es waren die letzten Nächte vor dem zweiten Fall. Ganze Landstriche waren entvölkert ... aber die Regierung in Bukarest schwieg.
Blut würde den Winter färben. Und schon bald die Welt …

Dauer: ca. 58 Minuten

Idee & Konzeption: Decision Products
Drehbuch: Andreas Gloge & Decision Products
Musik: Matthias Günthert und Volker Sassenberg
Tontechnik & Schnitt: Volker Sassenberg
Tonassistenz: Marc Sander
Illustration: Ingo Masjoshusmann
Regie: Volker Sassenberg
Produktion: Volker Sassenberg
Aufgenommen und Gemischt unter Finians Regenbogen
Verlegt durch ROBIL BOR Music

VÖ: 22.02.2008

Bestellnummer:
CD: 0602517179417




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

evil (05.06.2008)
cippolina (19.03.2008)
kochi (19.03.2008)
chris donnerhall (07.03.2008)
pitchfork (05.03.2008)
chrizzz (14.02.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (05.02.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von pitchfork :
Ich hätte es nicht gedacht, aber ich habe keine Lust mehr, mir Gabriel Burns noch weiterhin anzutun. Über die Produktion muß kein Wort verloren werden, die ist wie eh und je perfekt, aber mich umschleicht so langsam das Gefühl, daß die Produzenten das Ziel aus den Augen verloren haben. Wohin soll die Reise denn nun gehen ? Man kann doch nicht jedesmal vor dem Hören einer neuen Folge sich die zehn Vorgänger anhören, um überhaupt noch zu wissen, um was es geht. Die ersten Folgen waren geradlinig, geheimnisvoll, nun ist alles nur noch ein unüberschaubares Wirrwarr. Gut, es scheint in dieser Folge irgendwo hinzugehen, aber wohin ? Werden sich eigentlich noch Gedanken gemacht, wie die unzähligen Informationen irgendwann einmal zusammen geführt werden ? Wann soll das sein, in Folge 200 ? Ich denke, das Produktionsteam hat einfach den Überblick verloren und kann das sinkende Schiff nicht mehr retten. Ich war auch einer derjenigen, der auf Antworten warten konnte und nicht immer gleich am Meckern war, wenn wieder mal mit Antworten gespart wurde. Nur die Art der Folgen hat sich meines Erachtens verändert. Früher ging es gradlinig, folgenverbindend, mit nachvollziehbaren Handlungs- und Ortswechseln voran, mittlerweile jedoch erscheint alles nur noch wahllos zusammengekloppt. Naja, ich werde mir noch die Folgen 29 und 30 anhören, um dem Kreis des Vertrauens eine Chance zu geben, aber ich befürchte, daß ich dann aussteigen werde. Schade.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de