Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Faith van Helsing - 13 - S01E13 - 666 - Das Zeichen des Bösen (Teil 2v3) (Russel & Brandon Company)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Fantasy - Fantasy
Action - Action
Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Der ältere Ranger wurde von dem grotesken Ungetüm gepackt und in Sekundenschnelle an Armen und Beinen wie ein Spielzeug auseinander gerissen. Blut und Gedärme spritzen uns entgegen.
Ich zitterte! Wie gelähmt starrte ich unseren Gegner an. Mein Gott, wie sollte ich gegen diesen Moloch bestehen?
Zitternd drehte ich mich um und blickte in die Tiefe. Ich sah es. Ich sah es, wie es nach meinem Blut lechzte. Der Tod wartete auf mich! Das war es also gewesen. . . All die Hoffnung - der Kampf - alles würde in dieser Nacht enden.
Ich schluckte, wischte mir die Tränen ab und dann. . . dann stürzte ich mich in die Tiefe!

Dauer: 67.18 Minuten

Idee, Buch & Regie: Simeon Hrissomallis
Soundmixing & Mastering: Wolfgang Strauss
Sprachschnitt: Thomas Mrochen
Script Supervisor: Ascan von Bargen
Sprachaufnahmen: TonInTon / Berlin
Musik: Jase Brandon
Illustrationen & Design: Timo Wuerz
Layout: Uwe Noha
Produktion: Russel & Brandon Company Produktion

VÖ: 24.12.2007

Bestellnummer:
CD: PV 1359




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

wolf.1968 (31.05.2008)
jones27 (11.04.2008)
sledge (01.02.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (18.01.2008)
chrizzz (26.12.2007)
susill (24.12.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von jones27 :
Cleverer Schachzug, Faith Dokumente zuzuspielen, die sie so manipulieren, dass sie genau das tut, was das Biest eigentlich will. Doch hätte Faith nicht stutzig werden müssen, dass zwei Auftragskiller so detailliert in die Machenschaften eingeweiht sind und auch noch die entsprechenden Dokumente dabei haben? Und das es nur zwei sind? Wenn es so wichtig ist, dass sie stirbt, hätte man doch mehr als nur zwei Leute auf sie angesetzt. Sollte man doch meinen, oder? Ich war zugegebenermaßen noch nie in Griechenland, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Polizisten dort „Officer“ tituliert werden. Das nimmt etwas von der Glaubwürdigkeit des Ganzen. Mir ist klar, dass man beim Umstieg von 2 auf 3 Folgen die Zeit etwas hat strecken müssen, aber der Kampf mit dem Ding ist in dieser Form einfach zu lang, weil gefühlte Minuten nur Schreie und Kampflärm ertönen und man nicht weiß, was eigentlich gerade passiert. Überhaupt scheint sich die Folge nur mit Kämpfen über Wasser zu halten, was natürlich in einem Hörspiel nur bedingt Laune macht. Dafür meine ich, neue Musikstücke im Stil klassischer Filmsoundtracks gehört zu haben. Das hat gut gepasst und verleit der Geschichte mehr Wucht. Die Lache von Alex Christ ist genial! Ein großes Lob an Herrn Michaelis. Faux pas zum Schluß: „architektonische Bauwerke“? Hier ist wohl der Gaul mit dem Schreiber durchgegangen. Das ist wie wenn man „pflanzliches Gras“ sagen würde. Insgesamt zwar eine nette, aber dennoch enttäuschende Folge, die den Anfang und das Ende der Trilogie notdürftig überbrückt. Aber immerhin hat die CD das wohl coolste cover der ganzen Serie. Wieder einmal bleibt Faith weit hinter den Möglichkeiten zurück und kann das Potential nicht nutzen. Da mit die Serie aber trotzdem gefällt, hoffe ich auf die letzte Folge und auf Besserung in der zweiten Staffel.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de