Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Team X-Treme - 4 - Das Borodin-Gambit (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

In einem Nobelhotel in den Schweizer Alpen findet ein internationales Schachturnier statt, dessen Stars - und mutmaßliche Gewinner - Alexander und Nikolai Borodin sind, zwei dreizehnjährige Zwillingsbrüder aus der Ukraine, deren Gehirne sich auf derart phantastische Weise ergänzen, dass sie die Aufmerksamkeit der Geheimdienste auf sich gezogen haben. Um die Jungen vor deren Zugriff zu bewahren, lässt C.O.N.R.A.D. sie vom Team X-Treme bewachen - nicht ahnend, dass er seine jungen Schützlinge damit den Kugeln des Killers Bata Clava aussetzt, der angeheuert wurde, die Borodin-Zwillinge zu töten …

Dauer: 46.38 Minuten

Drehbuchautor und Redaktion:: Michael Peinkofer
Manuskriptbearbeitung: Kai Schwind
Titelsong gesungen von Max Buskohl
Aufnahme: Hörspielstudio XBerg, Berlin
Regie: Oliver Rohrbeck
Mischung und Mastering: Kevin Castens
Sounddesign und Special Effects: Tommi Schneefuß
Geräuschemacher: Jörg Klinkenberg
Musik und Produktion: Dirk Wilhelm
Produktionsleitung: Maureen Wurm
Projektleitung: Kai Schenker
Executive Producer Lübbe Audio, Marc Sieper

VÖ: 13.05.2008

Bestellnummer:
CD: 3558




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (02.08.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (18.05.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von poldi @ poldis hörspielseite :
Erster Eindruck: Team X-Treme setzt Schachmatt

Das mittlerweile auf fünf Mitglieder angewachsene Team X-Treme wurde von C.O.N.R.A.D. auf Mission in die Schweiz geschickt worden. Dort findet ein großes Schachturnier statt, bei dem auch die beiden Zwillinge Alexander und Nikolai Borodin teilnehmen. Auf unfassbare Art bilden die Gehirne der beiden eher eine Art Einheit, die es ihnen erlaubt, komplizierteste mathematische Aufgaben zu erfassen und zu lösen. Deswegen sind anscheinend verschiedene Geheimdienste auf die beiden Ukrainer aufmerksam geworden. Team X-Treme soll nun die beiden vor möglichen Übergriffen schützen und freunden sich auch schnell mit ihnen an. Hat der Vater wirklich etwas mit den Anschlägen auf die beiden zu tun? Alles ist sowieso schon sehr rätselhaft, da taucht ein alter Bekannter auf...

Team X-Treme startet auch in Folge 4 voll durch. Die symphatischen Jungagenten sind mit technisch aufwändiger Ausrüstung und speziellen Fähigkeiten ausgerüstet auf der Jagd nach Verbrechern und stehen immer im Kampf gegen das Verbrechen - Jugendträume, die Autor Michael Peinkofer für diese Hörspielserie aufs Papier gebracht hat. Tatsächlich strotzt die Geschichte nur so vor Action und Spannung, was also nicht nur Jugendliche ansprechen dürfte. Die beiden Zwillinge und ihr strenger, aber liebevolle Vater sind zwar außergewöhnliche Charaktere, sind aber durchaus glaubwürdig und bescheren eine tolle Geschichte. Extrem gut sind die Ereignisse des Schachturniers zusammengefasst: Anstatt die beiden Zwillinge einfach erzählen zu lassen, hat sich Regiesseur Oliver Rohrbeck für einen Turnier-Kommentator entschieden, der nach den entscheidenden Informationen durch andere Geschehnisse überdeckt wird.

Neben dem - mittlerweile bewährten - Besetzungsstamm hören wir als Alexander und Nikolai Borodin Sebastian Kluckert und Daniel Claus, die die perfekte Eigespieltheit der Zwillinge glaubhaft darstellen. Als deren Vater Sergei hören wir Dieter Klebsch, der seine Rolle phantastisch spricht und seine außergewöhnliche Stimme gut zum Einsatz bringt. Nur am Anfang hören wir Ilona Otto und Erich Räuker als Vater und Tochter Tarrigan, über die wir zwar nicht viel erfahren, die aber mit ihrer Glaubhaftigkeit Lust auf einen größeren Part der beiden machen. In einer weiteren wichtigen Rolle ist Udo Schenk zu hören.

Die Musik, die ziemlich rocklastig ist, ist eine gute Wahl für die actionbetonte Story, sie lässt das Ganze Energie geladener wirken. Auch der Titelsong vom ehemaligen DSDS-Kandidaten Max Buskohl ist eingängig und macht Lust auff das Hörspiel. Die Geräusche wirken realistisch und sind an den passenden Stellen, jedoch nicht im Übeermaß eingesetzt.

Auch das Cover halte ich für sehr gelungen, daes die vielen Komponenten der Geschichte vereint, z.B. die Schachfiguren in der rechten unteren Ecke, den bewaffneten Gangster direkt daneben und als Hauptthema das Team mit ihren neuen Freunden beim Snowboarden. Getoppt wird das ganze vom feschen Schriftzug

Fazit: Kaum hat's angefangen, da ist's auch schon wieder vorbei... Die vier bereits erschienenen Folgen sind ein absoluter Volltreffer und perfekte Hörspielunterhaltung. Jetzt heißt es warten, bis die nächsten erscheinen.

www.poldis-hoerspielseite.de
Bestellen bei amazon.de  



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de