Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Edgar Wallace - 8 - Der Engel des Schreckens (RDK) (Europa)







 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Sie hat das Gesicht eines Engels, und ihre Stimme klingt rein und unschuldig. Kann diese Frau eine Mörderin sein, wie Jack Glover behauptet? Auf keinen Fall, empört sich Lydia - und gerät in eine ausweglos erscheinende Situation. Das Netz des Todes wird geknüpft...

Dauer: 42.13 Minuten

Buch: Frank Sky
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Titelmelodie: David Allen
Musik und Effekte: Tonstudio EUROPA
Künstlerische Gesamtleitung: Prof. Dr. Beurmann
Eine Studio EUROPA-Produktion

VÖ: 11.02.2002

Bestellnummer:
74321 90990 2 (CD) / 74321 90990 4 (MC)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

oli.w (24.05.2008)
in_style (23.07.2006)
tom fawley (29.11.2005)
prof. snape (26.02.2005)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von oli.w :
Horst Frank war ohne Frage ein phantastischer Schauspieler und Sprecher. Seine Stimme war aber immer schon gefühlte Anfang bis Mitte 60. Wie schon beim GASTHAUS staubt auch bei DER ENGEL DES SCHRECKENS der Detektiv-Opa am Ende die 20jährige ab. Wer´s glaubt?
Mit DEdS wagte es EUROPA, einen relativ unbekannten Wallace-Roman zu vertonen. Dabei stört ein wenig, dass man ersichtlich Mühe hatte, die Geschichte in nur 42 Minuten unterzubekommen. Hätte man 10 Minuten draufgelegt, wäre der Plot nicht so holprig. Ein durchaus gelungenes Werk, aber in den Top 12 der EUROPA-Wallace-Folgen allenfalls im hinteren Mittelfeld.

Fazit: 4,3 Sterne



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de