Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Edgar Wallace - 1 - Die toten Augen von London (Europa)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ein wohlhabender Kanadier wird ermordet. Er hinterläßt ein seltsames Testament. Mit Tintenstift hat er es kurz vor seinem Tod auf sein Hemd geschrieben. Inspector Hold ist überzeugt: Es war Mord. Er nimmt die Spur auf, und sie führt ihn in ein Blindenheim - zu den toten Augen von London...

Dauer: ca. 48 Minuten

Buch: Frank Sky
Regie: Heikedine Körting
Titelmelodie: David Allen
Musik und Effekte: Bert Brac / Betty George
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
MC: 516.100.2




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

oli.w (23.05.2008)
tom fawley (11.01.2008)
thoman (16.02.2006)
tom fawley (23.11.2005)
sledge (09.10.2005)
quatermass (21.01.2005)
larry (09.08.2002)
chrischi (05.04.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrischi :
Aus dieser Serie gibt es eigentlich kein schlechtes Hörspiel. Alle sind rundum gelungen. Gute Storys und gute Sprecher ziehen sich wie ein roter Faden von Folge zu Folge. Dieses erste Hörspiel der Reihe ist einfach klasse. Ein reicher Kanadier wird umgebracht. Es geht um viel Geld, daß er hinterläßt. Inspector Larry Holt nimmt die Spur auf und seine neue Sekretärin, in die er sich verliebt, entpuppt sich als die Person, die das Vermögen erbt. Wie schon erwähnt, alle Sprecher verdienen ein großes Kompliment. Besonders hervorzuheben sind Günther Ungeheuer als "Inspector Larry Holt" sowie Pia Werfel als "Diana Ward" und Manfred Steffen, der den gefühlskalten "Dr. Judd" hervorragend zum besten gibt. Alles in allem brillant. Die CD-Versionen sind allerdings mit schrecklichen neuen Sounds verdorben (wie bei den Drei ??? die ersten Folgen), dadurch geht der alte Charme verloren. Längst habe ich natürlich auch hier die "alten Kassetten" auf CD gebrannt... mit mir nicht!


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de