Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

beFour Undercover - 1 - Das Nudeldesaster / Wie verhext (Edel)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:



Das Nudeldesaster
Irgendwas stimmt nicht in Großstadt. Nicht nur Pino Grigio ist schlecht drauf, sondern alle Menschen scheinen immer unglücklicher zu werden. Hängt das vielleicht mit den skrupellosen Nudeldieben zusammen? Und ist ohne Mehl am Ende sogar die ganze Welt in Gefahr? beFour macht sich auf die Suche nach den Schurken und dem gestohlenen Glück.

Wie verhext
Nach einem Popkonzert verhält sich Alina äußerst merkwürdig. Doch beFour bleibt kaum Zeit darüber nachzudenken. Schon am nächsten Tag dürfen die vier Freunde zusammen mit Eins Punkt Zwei das erste Mal zum Agentenkongress in die Glaskugel reisen. Eine große Ehre! Was die Geheimagenten nicht wissen: Sie und die G.U.T.E.N. schweben in höchster Gefahr.

Dauer: 73.00 Minuten

Autoren: Conny Kunz und Marian Szymczyk
Regie: Marian Szymczyk
Produktion: tonAtelier GmbH & Co. KG
Musik: Christian Geller, John Kewen, Low Bea
Illustration: Anike Hage

VÖ: 23.05.2008

Bestellnummer:
CD: 0188442KID / MC: 0188444KID




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (01.06.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Ich weiß nicht, wie oft ich die CD nun gehört habe. Aber nachdem ich sie ''live'' gesehen habe, verstehe ich das alles.

''Im normal Leben sind sie ganz gewöhnliche Popstars'' ist im Introtext zu hören - das ist auch Programm. Vier nette Teenager, die in einer WG wohnen, lösen hier als Mitglieder der G.U.T.E.N. Fälle gegen die B.Ö.S.E.N.
Auf der ersten CD gibt es ein Komplott gegen Pasta wegen ''Nudeln machen Glücklich'' und man lernt in der zweiten Geschichte die Hauptzentrale kennen und wie gefährlich Hypnose sein kann.

Die sympatischen Vier, an denen man bei SuperRTL wohl kaum als Eltern von Teenies vorbeikommt, geben sich - wie auch so immer - freundlich. Die abgedrehten Stories werden mit kleinen Sticheleien untereinander gewürzt und so hebt sich die Produktion auch gut gemeint von einer Bibi Blocksberg ab.

Natürlich sprechen die beFour-Stars sich selbst. Das ist vielleicht nicht erste Wahl (außer bei Alina!), zeigt aber, dass es den Produzenten ernst ist. Erzähler Hans-Georg Panczak ist super und neben ihm glänzen noch Santiago Ziesmer und Claudia Urbschat-Mingues.

Die Musik kommt zum Teil von den Alben der Band beFour, ein paar Stücke sind aus der Konserve (oder ich kenne sie nicht ;-)). Die Geräusche sind gut. Hier hat mich das Team von tonAtelier, die sonst O-Ton-Hörspiele macht, positiv überrascht.

Das Cover schmeichelt vor allem den Jungs von beFour. Die Mädels sind sowieso lecker. Hier kann man sie in einer einstudierten Pose sehen.

Fazit: Ich finde das Produkt okay. Nette abgedrehte Geschichten. beFour ist ein absolutes Kunst-Produkt und da passen 'Hörspiele zum Act'' natürlich gut. Vor allem, da es viel viel besser ist, als die Lollipops-Hörspiele vor ein paar Jahren.
Ich wünsche den Vier viel Erfolg. Ich möchte mehr als die ersten beiden Folgen hören.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de