Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Abseits der Wege - 4 - Kapitel 04: Verborgen (Universal Music)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Fantasy - Fantasy
Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ein Name aus Legenden, der ihm fremdartig und unwirklich erschien. Aber die Prüfer hatten seine Rückkehr prophezeit. Und jetzt war ihre Stunde gekommen …

Dauer: 58.42 Minuten

Idee & Drehbuch: Andreas Gloge & Volker Sassenberg
Konzeption: Andreas Gloge & Decision Products
Musik: Matthias Günthert, Volker Sassenberg in Zusammenarbeit mit dem Symphonic Silence Orchestra/ Bukarest, Soundful Products Studios/ Hegenheim und Finians Regenbogen
Ton & Schnitt: Volker Sassenberg
Tonassistenz: Marc Sander
Illustration & Design: Neddermeyer, Büro für Kommunikation
Regie: Volker Sassenberg
Produktion: Volker Sassenberg
Aufgenommen und Gemischt unter Finians Regenbogen
Verlegt durch ROBIL BOR Music

VÖ: 27.06.2008

Bestellnummer:
CD: 06025 1717785 (7)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

hörer und täter (31.08.2008)
chrizzz (01.06.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (30.05.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Eine tolle atmosphärische Folge. Allerdings muss man bei der Serie aufpassen, dass man nicht die Burns-Falle gerät.

Die flüchtenden Freunde um Gaston Glück landen durch einen Unfall mit ihrem Wagen in den hängenden Gärten. Gaston, der zusammen mit Myrell von den Freunden getrennt wird, wird schnell klar, was für eine gefährliche Falle es ist. Zusammen mit Dieb Ruttgar gelingt ihnen aber die Flucht.

Wir erfahren viel über Maelions, prupurne Prüfer und erahnen einiges um Nebelchroniken und den Verweser. Aber was genau noch dahintersteckt - da wird der Trip das Ziel sein.
Ähnlich wie bei Gabriel Burns spinnt hier Produzent Volker Sassenberg eine Story, die in viele Wege weitergesponnen werden kann. Gespannt kann der Hörer da auf jeden Fall sein.

Die Sprecher sind sehr gut, vor allem Timmo Niesmer als Gaston Glück. An Diana S. Borgwardt könnte ich mich gut gewöhnen. Super, dass Engelbert von Nordhausen eine größere Rolle bekommt.

Musik und Geräusche machen die absolut atmosphärische Folge zu fast 100% aus. Künstlerische Pausen, die vielleicht zum Teil zu lang sind, machen den Rest aus.

Mir liegt zur Zeit nur eine Promo vor mit einem ausgedruckten Cover. Daher kann ich zum Inlay nicht viel sagen. Das Covermotiv ist schaurig schön, ein Grab bei einem Baum. Der Baum könnte auch zum AdW-Logo gehören.

Fazit: Mit der Serie könnte es meinetwegen noch schneller voran gehen. Aber so behutsam, wie man den Spannungsbogen aufbaut, ist auch okay. Perfekt produziert ist es!


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de