Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Sherlock Holmes - 23 - Der Flottenvertrag (Maritim)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Im britischen Außenministerium ist ein geheimer Flottenvertrag verschwunden. Der Außenminister ist verzweifelt: Wenn das Geheimdokument in die falschen Hände gerät, wird man England den Krieg erklären. Inspektor Lestade von Scotland Yard sucht vergeblich nach einem Hinweis auf den Dieb. In so einer Situation kann nur noch der Scharfsinn von Sherlock Holmes eine Katastrophe verhindern.

Dauer: 62.09 Minuten

Buch: Daniela Wakonigg
Bearbeitung/Aufnahme: Marc Chainiaux, Michael GarkeProduktion und Regie: Studio Maritim
Illustration: Simon Römer

VÖ: 23.05.2008

Bestellnummer:
CD: 595323-311




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (22.07.2008)
tom fawley (08.07.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (24.06.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von poldi @ poldis hörspielseite :
Erster Eindruck: Sherlock Holmes in politischen Verwicklungen

Der britische Außenminister Lord Holdhurst benötigt dringend eine Abschrift eines brisanten Flottenvertrages zwischen Engand und Italien. Damit beauftragt er seinen zuverlässigen Neffen Percy, der sie abends, wenn das Haus fast leer ist, anfertigen soll. Doch es kommt, wie es kommen muss: Während sich Percy beim Pförtner einen Kaffee holt, ertönt aus seinem Zimmer der Dienstbotengong. Direkt eilt er zurück, doch der Vertrag wurde bereits gestohlen. Die nationale Sicherheit steht auf dem Spiel! Inspektor Lestrade von Scotland Yard, der mit dem Fall beauftragt ist, sucht Hilfe beim Detektiv Sherlock Holmes, der sofort Feuer und Flmme ist. Wird er auch diesen verzwickten Fall lösen können?

Es ist einfach eine wunderbare Serie, die das Dortmunder Label Maritim da mit "Sherlock Holmes" vorgelegt hat. Eine ruhige Produktionsweise, nur wenige Geräusche und Musik, die Sprecher und die großartigen Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle stehen vollkommen im Vordergrund. So muss sich gut gemachte Krimiunterhaltung anhören! Auch die 23. Folge der Serie ist in diesem tollen Stil gehalten. Etwas ungewöhnlich ist der Start der Folge, bei dem wir die Ereignisse aus dem Außenministerium miterleben können, anstatt direkt im Arbeitszimmer des Detektivs zu starten. Doch das Kernstück sind wieder die Ermittlungen, bei denen man den Scharfsinn von Sherlock Holmes immer wieder bewundern kann und so langsam an die Lösung des Falls herangeführt wird. Großartig!

Das erste mal seit ein paar Folgen ist Lestrade wieder mit dabei. Volker Brandt spricht den Inspektor, der nicht den Scharfsinn von Holmes hat und ihn deswegen immer wieder um seine Hilfe bittet, sehr überzeugend. Helmut Kraus ist mit seiner markanten und einprägsamen Stimme die perfekte Besetzung für Lord Holdhurst, eine echte Bereicherung für das Hörspiel. Auch die restliche Besetzung ist gut gewählt und glänzt mit Professionalität, unter anderem Sibylle Kuhn, Raimund Krone und Kaus Dittmann.

WIe oben schon erwähnt sind Musik und Geräusche eher im Hintergrund gehalten, um die Aufmerksamkeit voll und ganz den Sprechern zukommen zu lassen. Die eingesetzten Elemente sind jedoch passend, besonders dem markigen Titelsong gebührt Lob.

Auch das Cover besticht durch seine Schlichtheit, das in grün eingerahmte Bild von Simon Römer ist ansprechend und hat Charme. Auch die Gestaltung im Inneren ist eher funktional und erfüllt seinen Zweck blendend.

Fazit: Wieder eine tolle, spannende Folge aus der fantastischen Reihe. Für Krimifans ein absolutes Muss!

www.poldis-hoerspielseite.de
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de