Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Knickerbocker-Bande - 3 - Der unsichtbare Spieler (JUMBO / GoyaLiT)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ein neues Abenteuer für die Knickerbocker-Bande: Axel wird zu Unrecht beschuldigt, beim Fußballspielen einen Mitspieler gefoult zu haben. Er beteuert seine Unschuld und Augenzeugen bestätigen, dass die gefoulten Spieler ganz frei auf dem Feld standen. Welche dunklen Machenschaften verbergen sich hinter dem gemeinen Anschlag?

Dauer: 62.12 Minuten

Buch: Tomas Kröger nach Thomas Brezina
Redaktion: Bodo Klose
Regie: Hans-Joachim Herwald
Produktion: Rabbit Studio, Bönningstedt
Musik: Freddy Gigele

VÖ: 22.08.2008

Bestellnummer:
CD: 442 203-2




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (02.09.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (08.08.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von poldi @ poldis hörspielseite :
Erster Eindruck: Axel unter Verdacht

Axel trainiert neuerdings in einem Fußballverein und will unbedingt in die Mannschaft aufgenommen werden. Doch ein Mitspieler beschuldigt ihn, andauernd zu foulen. Als er dann auch noch von einer Geistererscheinung heimgesucht wird, bittet er seine Knickerbocker-Freunde um Hilfe. Dominik filmt das Training mit einer Videokamera und entdeckt später unglaubliches: Ein unsichtbarer Spieler ist auf dem Band zu sehen, der eindeutig die Fouls begeht. Doch natürlich glaubt niemand den Vieren. Sie machen sich an die Nachforschungen, wer der Spieler auf dem Band ist...

Die Knickerbocker-Bande im Fußballfieber. Im Jahr der EM hat Jumbo auch diese sportliche Folge der vier Juniordetektive neu veröffentlicht. Und es wird mysteriös: Der unsichtbare Spieler, die Geistererscheinungen in den Vereinsduschen und ein waschechtes Medium sorgen für angenehmen, aber immer noch kindgerechten Grusel. Gerade die Szenen mit dem Medium sind dabei auch noch ziemlich komisch. So vergeht die Zeit wirklich wie im Fluge, denn die Folge hat einen hohen Unterhaltungswert. Auch wenn die Auflösung des Falls dieses mal etwas unglaubwürdig geraten ist, hält sich die Spannung bis zum Ende und so kommt insgesamt eine solide Produktion heraus.

An den Sprechern gibt es überhaupt nichts auszusetzen. Douglas Welbat macht als Erzähler eine äußerst gute Figur, und die vier Knickerbocker sind einfach klasse! Tobias Schmidt als Axel, Stephanie Kirchberger als Lilo, Lotte Bublitz als Poppi und Tobias Pippig als Dominik haben hörbar Freude an der Sache und bilden nicht nur als ihre Figuren ein unschlagbares Team. Leider fehlen die übrigen Sprecherangaben völlig, obwohl die anderen Schauspieler ebenso großes Lob verdient hätten.

Die Musik orientiert sich eher am Geschmack von Jugendlichen, sodass wir viele elektronische Klänge zu hören bekommen. Die sind besonders bei Szenenübergängen gut genutzt und fügen sich harmonisch ins Bild ein. Die Geräusche sind ebenfalls passend eingefügt und schaffen eine schöne Stimmung.

Das Cover ist auch hier wieder gelungen, neben dem Titelbild sehen wir gleich ein Bild der Knickerbocker-Bande. Auch die Idee, den Titel der Folge sowie einen Balken in roter Glanzfolie aufzupeppen, finde ich gut gelungen. Auch die restliche Aufmachung ist stimmig, und wir erfahren einiges über die vier Hauptpersonen.

Fazit: Eine schöne Folge der Knickerbocker-Bande! Fans von den "drei ???" oder "Point Whitmark" sollten ruhig mal reinhören!

www.poldis-hoerspielseite.de
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de