Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Perry Rhodan Sternenozean - 16 - Der Todbringer (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Science Fiction - Science Fiction
Action - Action
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Zu den größten Mythen der menschenähnlichen Motana gehören die geheimnisvollen Todbringer. Als Perry Rhodan an Bord eines bionischen Kreuzers in riskanter Mission zum Planeten Baikhal Cain aufbricht, wird der Mythos auf einmal lebendig: Ein Todbringer ist an Bord…

Dauer: 66.24 Minuten

Hörspieladaption: Siegfried Antonio Effenberger
Regie, Musik, Ton und Programmierung: Simon Bertling und Christian Hagitte
Schnitt, Sounddesign und Special FX: Sonja Harth
Regieassistentin: Cornelia Schilling
Produktionsassistent: Christoph Johow
Produktion: STIL im Auftrag von Lübbe Audio
Executive Producer: Marc Sieper

VÖ: 11.12.2007

Bestellnummer:
CD: 3434




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

goya (26.01.2009)
larry (08.08.2008)
chrizzz (02.08.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (06.02.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von larry :
Die Rhodan/Atlan- Handlung wird fortgesetzt. Hier darf man wieder mal einer etwas mystischen Folge lauschen, mit einigen Gruseleinlagen. Action kommt hier wieder nicht vor. Und somit ist auch diese Folge wesentlich ruhiger und ungewohnt langsam, womit sie sich dem Vorgänger angleicht. Allerdings ist die Handlung interessanter.
Das liegt daran, dass man hier wieder vertraute Dinge behandelt und näher auch kennenlernt. Die Montana zum Beispiel, mit ihren zahlreichen Mythen und Geheimnissen.

Die Sprecher machen ihre Sache gewohnt gut. Auch wenn ich noch verzweifelt versuche mich an Christian Schult zu gewöhnen, so ist seine Leistung in jedem Falle lobenswert. Er spielt sich so allmählich rein, in seinen Part. Als Neuzugang hört man in dieser Folge Peter Schiff.

Die Musik ist wieder passend und grandios. Ob es der Star-Trek- ähnliche Auftaktsound ist, oder die Musik während der Handlung. Hier gibt es kaum etwas zu bemängeln, außer das man sich nach nunmehr 16 Folgen, ein bisschen mehr Abwechslung wünscht. Manche Sounds kommen zu oft vor.
Das Intro bietet wie immer einen Vorgeschmack auf die Folge, da die Musik mit einigen Dialogen des vorliegenden Titel unterlegt ist.
Das Outro liefert wieder den melodischen, gesungenen Schlusssong. Zum ersten Mal weiß mir auch das Cover richtig zu gefallen. Bitte mehr in diese Richtung gehen.

Fazit: Eine Folge ohne große Spannung und Action, aber von der Story her, sehr interessant.

Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de