Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Airwolf - 2 - Wo sind all die Kinder hin ? (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Action - Action
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Eigentlich wollte Huckleberry Hawke nur den Bruder eines alten Kriegskameraden besuchen. Aber aus dieser harmlosen Unternehmung entwickelt sich eine Katastrophe. Der Weltfrieden ist in Gefahr...

Dauer: ca. 50 Minuten

Buch: Peter Bondy
Musik: Jan F. Conrad
Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Hedda Kehrhahn
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
514 462.0 (MC)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

patrickderhörer (31.08.2008)
stormie76 (14.03.2004)
boxhamster (18.06.2003)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von patrickderhörer :
Hawlke gegen die Hippies Nach der Beisetzung seines alten Kriegskameraden John Fargo fährt Huckleberry Hawke in die Gegend der amerikanischen Fischerdörfer, wo laut der "Firma" Johns Bruder Billy leben soll, der vor 20 Jahren nach Kanada auswanderte, um nicht nach Vietnam geschickt zu werden. Egal, was er auch versucht, Fargow bleibt unauffindbar, anstatt dessen glaubt Hawke in die Vergangenheit gereist zu sein, denn alles was er sieht, sind Kinder aus dem Ende der 60er Jahre, wo die Beatles noch modern waren. Später entpuppen sie sich als Jugendsekte, die unter dem Einfluss eines bärtigen Mannes und dessen attraktiver Begleiterin steht. Der Bärtige ist niemand anderer als Billy Fargow, der mit Hilfe der Kinder in den Besitz einer gefährlichen Atomrakete gelangen und damit von der Regierung Unmengen von Geld erpressen will. Kann Hawke mit Hilfe von Airwolf die Pläne des Verrückten durchkreuzen? Zuerst habe ich die Serie im TV gesehen wie jeder andere wahrscheinlich auch? Erst vor wenigen Monaten kam ich überraschenderweise in den Besitz noch einiger originalverpackter Cassetten, darunter auch diese Folge. Germpt Emde,amm jaöte ocj ketut. da ocj aicj doese Versopm lemme f+r doe odeaöere Besetuimg des Jiclöeberry Jawke. Dominik und Kaitlyn wurden ja von den originalen Synchronsprechern interpretiert. Für die gute Story und die gutaufgelegten Sprecher bekommt die Folge von mir **** . Einen Abzug gibt es, denn für den Helicopter hätte man gut daran getan, die originalen Airwolf-Sounds einzusetzen. So entsteht bei mir der Eindruck, das hier der bei Europa-Produktionen am meisten gebräuchlichste Helicopter-Sound um einiges übersteuert herhalten musste. Aber das ist wie gesagt nur eine Kleinigkeit, die nur die Hardcore Airwolf Fans merklich nerven könnte. Warum hat Europa bloß diese Serie nie in der Rückkehr der Klassiker auferstehen lassen? Das wird wohl ihr immer ewiges Rätsel bleiben, denn Chancen, dass Knight Rider und Airwolf, sowie das A-Team in der RDK-Version wiederauferstehen wird es wohl nicht so schnell geben. Eigentlich schade.
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de