Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Kurier Preston Aberdeen - 7 - Edindburgh nonstop in 2 Stunden (Teil 2) (Maritim)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Abenteuer - Abenteuer
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Dank Prestons ungeahntem Talent als Doppeldecker-Pilot entgehen er und der Major nur knapp einer Bruchlandung. Und das Glück scheint ihnen weiterhin treu zu bleiben: In der Nähe ihres unfreiwilligen Landeplatzes steht eine alte Farm, die offenbar bewohnt ist. Leider entpuppt sich diese Zuflucht als Versteck eines Bankräubers, der sicherlich Geld, aber keine Zeugen gebrauchen kann. Mit List und dem nötigen Quäntchen Glück gelingt es ihnen jedoch, sich aus seiner Gewalt zu befreien.Und während sich der Verbrecher samt der Beute mit unbekanntem Ziel aus dem Staub macht, fassen der Kurier und der Major einen Entschluss: Die alte Kiste wieder flottzumachen und die Verfolgung aufzunehmen. Schließlich hat die Sopwith Strutter zwei Maschinengewehre und gut 2000 Schuss Munition geladen…

Dauer: 61.49 Minuten

Produktion: Studio Maritim
Aufnahme, Bearbeitung: Michael Garke, Marc Chainiaux
Titelmelodie: Andreas Schumann

VÖ: 30.08.2008

Bestellnummer:
CD: 795357-311




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

wolf.1968 (16.10.2008)
chrizzz (04.10.2008)
oktopus (24.09.2008)
goldstatue (19.09.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Ich habe mir schon ausgemalt, was eine 24-Episode von Preston Aberdeen cool wäre. Aber der Titel hier täuscht.

Prestons aberwitzige Reise geht weiter. Zusammen mit dem etwas wunderlichen Major geht es weiter aus den Klauen der Bankräuber weiter, den Auftrag zu erfüllen. Ein paar Tricks später kann er nicht nur das Manuskript abgeben, sondern auch noch Bank- und Hillmann-Räuber dingfest machen.

Wäre Preston nicht Kurier, sondern Polizist, dann Kommissar Zufall. Es wird wirklich haarsträubend, was da so passiert. Unterhaltsam aber fürs Publikum.

Entweder man mag Preston Aberdeen oder man hasst ihn. Egal, wie das Urteil auch ausfällt - Fritz von Hardenberg verkörpert den immer etwas genervten Preston super. Und auch Eckard Dux kann als Major voll überzeugen.

Die ausgesuchte Musik paßt gut zur Serie. Sie kennt man schon aus den anderen Folgen.

Das Cover ist gut und paßt zur CI der Serie. Ein wenig grimmig vielleicht.

Fazit: eine gute Geschichte, unter der ich mir was anderes vorgestellt habe. Allerdings ist sie nicht schlecht. Ein wenig könnte man noch an der Atmo arbeiten. Ansonsten hoffe ich auf weitere Abenteuer.


Bestellen bei amazon.de
 
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de