Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Don Harris Psycho-Cop - 1 - Das dritte Auge (Random House Audio)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Don Harris ist Agent des europäischen Geheimdienstes ESI mit Sitz in London. Er verfügt über hellseherische Talente, von denen er aber selbst noch nichts weiß. Da führt ihn der Tod einer ESI-Mitarbeiterin auf die Spur des „Clubs der Höllensöhne“, einer düsteren Geheimorganisation. Der Psycho-Cop jagt den Killer, bis es in einer verlassenen Kapelle zum Showdown kommt…

Dauer: 50.01 Minuten



VÖ: 15.03.2007

Bestellnummer:
CD: 978-3866044593




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sledge (04.10.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (06.12.2007)
django (20.10.2007)
schizzoo (19.06.2007)
grimsby roylott (14.04.2007)
tom fawley (10.04.2007)
hauptkommissar reynolds (29.03.2007)
chrizzz (15.03.2007)
snoopy (02.01.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von sledge :
Vorneweg muss mit 2 Vorurteilen aufgeräumt werden:1.Auch wenn DON HARRIS von Jason Dark stammt,ist es NICHT der klassische Groschenroman-Stil der einen hier erwartet.2.Die Serie hat nix mit MATRIX zu tun,so wie es das Cover vielleicht dem einen oder anderen suggeriert.Stattdessen bekommen wir eine gut strukturierte,unvorhersehbare und intelligente Mystery-Serie mit hohem Tempo geboten.Der Sprechercast ist auch dem von Stammcast von JOHN SINCLAIR sehr ähnlich,als da z.b.wären:Frank Glaubrecht,Lutz Mackensy,Peter Groeger,Martin Kessler,Udo Schenk,Dietmar Wunder als Don Harris,Gerrit Schmidt Foss,Eberhard Prüter,OLiver Rohrbeck und ein unglaublicher Douglas Welbat als Erzähler (!).Dieser ist an seiner grabesdüsteren Stimme fast nicht zu erkennen und klingt wie weiland Jürgen Kluckert bei GABRIEL BURNS.Frank Glaubrecht hätte man aber weglassen können,den verbinde ich in Hörspielen zukünftig wohl leider nur noch mit John Sinclair.Einzig einige Nebenrollen fallen noch negativ auf,wie z.b.ein gewisser Max Unützer (wie wahr!).Die Story ist mit 50 Minuten wohldosiert und obligatorische,graphisch beschriebene Morde fehlen auch nicht.Komisch fand ich nur die Ertrinkende,die in ihrer lebensbedrohlichen Situation sicher normal nicht so viel reden würde.Trotzdem:hier ist alles drin,was der geneigte Horror/Mystery/Fantasy/Thriller-Hörer haben möchte.Fazit:ein starker Beginn einer neuen Serie,die neugierig macht.JOHN SINCLAIR meets GABRIEL BURNS?Nein,man würde es sich mit dieser Beschreibung zu einfach machen.Hier muss sich jeder sein eigenes Bild machen.5 Punkte und für Fans z.b.von JOHN SINCLAIR,die aber auch auf mehr Tiefgang stehen,ein Muss!
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de