Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Schattensaiten - 8 - Der See der verlorenen Seelen (Teil 1v2) (Pandoras Play)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Plötzlich und wie aus dem Nichts ertönt lautes Gebell. Anne schreckt aus dem Schlaf auf: Was ist das? Ein Mann....er läuft den Waldrand entlang, gehetzt von einer Hundemeute. Doch vor wem ist er auf der Flucht? Und warum? Vielleicht hat es mit der Liste zu tun, die er bei sich trägt. Eine Liste, auf der die Namen von Anne, Daniel, Christian und Claudia stehen. Und noch ein Name: Schedoni.

Dauer: 57.26 Minuten

Idee und Konzeption: Katja Behnke/Klaus Brandhorst
Skript: Katja Behnke
Bearbeitung: Marco Göllner
Musik: Ralf Buntrock
Artwork: Sandra Stücker
Regie: Katja Behnke/Klaus Brandhorst
Tonmeister: Klaus Brandhorst / Marco Göllner

VÖ: 10.10.2008

Bestellnummer:
CD: SS008CD




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (05.10.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (19.09.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Drei Jahre ist der letzte Teil also her. Die vier Studenten erleben weitere Abenteuer.

Anne, Daniel, Christian und Claudia sind immer noch in der Parallelwelt von Rigurd. Eigentlich wollen sie nur nach Hause. Doch die Prophezeiung geistert immer noch in ihren Köpfen herum, vor allem, als eine Todesliste auftaucht. Auch Schedonis Name steht auf der Liste. Zusammen machen sie sich auf den Weg in die Hauptstadt, denn dort soll eine geheimnisvolle Waffe zu finden sein. Doch viel zu spät merken Sie, dass jemand ein falsches Spiel spielt...

nach drei Jahren wäre ein ''Was bisher geschah'' sinnvoll gewesen. Vermutlich wegen der neuen Staffel verzichtet man bewußt darauf. Allerdings wer mit der Folge einsteigt wird Probleme bekommen.

Nach drei Jahren und einer Menge Produktionen muss man sagen, dass die Hauptsprecher zwar voll bei der Sache sind, allerdings schlecht zusammen agieren. Vor allem Katja Behnke overacted ein wenig. Voll überzeugen kann Marco Göllner als Schedoni. Fies, echt fies.

Die Musik, die man schon aus den ersten acht Folgen kennt, wird auch hier wieder gut eingesetzt. Die Geräusche sind ebenfalls gut.

Das Cover ist klasse und zeigt eine Szene aus dem Hörspiel. Sehr plakativ, die Illustration, die in den typischen CI-Rahmen eingefügt ist.

Fazit: bei meiner Promo haben die letzten 40 Sekunden gefehlt. Tortzdem konnte man den Cliffhanger verstehen, der auf Folge 9 hinweist.


Bestellen bei amazon.de
 
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de