Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Meteor Horror Serie - 8 - Blutleer im Elektro-Kerker (Meteor)

vorherige Folge <<< | keine Folge danach





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Eine grausam zugerichtete Männerleiche hält die Stockholmer Kriminalpolizei in Atem. Die pathologischen Befunde lassen nur einen Schluß zu, der jedoch unglaublich erscheint: Brütende Kakerlaken haben ihr hilfloses Opfer von innen zerplatzen lassen!
Kommissar Tom Petersson und seine Kollegin Ellen Gustavson treten bei ihren Ermittlungen auf der Stelle, bis die Tochter des Opfers einen grausamen Verdacht äußert und kurz darauf spurlos verschwindet. Für die Polizisten beginnt eine Odyssee durch die endlosen Tunnel des Stockholmer U-Bahn-Netzes...

Dauer: 55:58 Minuten

Ein Meteor-Horror-Hörspiel
von: Nikolaus Hartmann und Sascha Gutzeit

VÖ: 11.03.2002

Bestellnummer:
CD: 0137772MTR / MC: ?




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sledge (14.10.2007)
pumuckl (03.01.2006)
graf cula (23.09.2005)
maltin (10.05.2005)
pedro hintermeyer (30.01.2005)
wawuff (09.12.2004)
black metatron (25.09.2004)
frantisek marek (19.03.2004)
hemator (01.12.2003)
tuwdc (19.09.2003)
mondoman (20.07.2003)
cushing (18.12.2002)
evil (11.12.2002)
boxhamster (28.10.2002)
jaxx (06.06.2002)
captain eike (18.05.2002)
lord gösel (23.04.2002)
dennis (12.04.2002)
keyser soze (20.03.2002)
ashley pitt (18.03.2002)
chrizzz (15.03.2002)
mrbarron (15.03.2002)
wikinger (13.03.2002)
bullwinkel (12.03.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von lord gösel :
Die Horror-Serie könnte sich noch zu einer wirklich feinen Sache entwickeln. Mit Folge 8 kann "Knochen im Schlick" noch überboten werden. Zwar ist die Story (wie immer bei Meteor) nicht gerade originell, aber die Umsetzung ist absolut gelungen. Der gute alte Lutz M. war mir bisher nur als lieber und lustiger Erzähler der 5 Freunde vertraut und jetzt das ... Seine Leistung ist wirklich super. Selbst die krankesten Passagen kauft man ihm einfach ab. Aber nicht nur Mr. M. weiss zu überzeugen, sondern auch die übrigen Sprecher. Lediglich einer (welcher, kann man in allen anderen Bewertungen lesen) fällt etwas ab, was aber nicht stört, da er nicht die Hauptrolle spielt. Was die Folge für mich besonders gut macht, ist die Tatsache, dass es quasi einen Erzähler (Arnold) gibt. Bei "Hexenkarussell" und "Der Pfarrer ..." gab es letzteres zwar auch aber hier wirkt es einfach besser. Vpn meiner Seite folgender Wertung: ***** / ***** P.S. Diesmal gilt die Wertung auch im Vergleich zu John Sinclair (siehe Kommentar zu Folge 7).
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de