Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Schattensaiten - 9 - Der See der verlorenen Seelen (Teil 2v2) (Pandoras Play)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Einladend tanzen die Sonnenstrahlen auf der glänzenden Wasseroberfläche des Sees. Doch wer hineinblickt, ist verloren: Seine Seele wird unwiderruflich in die dunkle Tiefe gerissen. Daniel holt tief Luft und schreitet langsam in das Wasser. Mühsam kämpft er sich durch die eiskalten Fluten. Luft....er bekommt keine Luft. Er darf sich seine Angst nicht anmerken lassen. Schließlich gibt es nur diesen einzigen Weg aus der Gefahr. Und es ist auch die einzige Möglichkeit, das Geheimnis seiner Person zu entschlüsseln. Denn die Lösung liegt auf dem Grund des Sees....des Sees der verlorenen Seelen.

Dauer: 62.22 Minuten

Idee und Konzeption: Katja Behnke/Klaus Brandhorst
Skript: Katja Behnke
Bearbeitung: Marco Göllner
Musik: Ralf Buntrock
Artwork: Sandra Stücker
Regie: Katja Behnke/Klaus Brandhorst
Tonmeister: Klaus Brandhorst / Marco Göllner

VÖ: 10.10.2008

Bestellnummer:
CD: SS009CD




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (16.10.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (19.09.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Was für ein einfaches Ende ...

Daniel muss seiner Prophezeiung nach den Cubarus finden. Dafür geht er in den See der verlorenen Seelen. Doch er nimmt alle Cubaren mit, die er finden kann. Schedoni hat das aber alles eingeplant. Er will die Welt der Rhigurden verlassen und den richtigen Cubarus mitnehmen...

Die Auflösung des Zweiteilers hätte ich mir etwas anders vorstellen können. Ich will hier nicht viel spoilern, deshalb verrate ich nicht, wie es ausgeht. Aber vermutlich hat Daniel mit der Aktion die dickste Waffe geschaffen. Eine Hintertüre für eine Fortsetzung...?!

Die Sprecherriege besteht hauptsächlich aus Leute vom Campus-Radio. Einige wissen davon durchaus zu überzeugen. Allen vorran Marco Göllner als Schedoni. Im Vordergrund steht halt die Story.

Der Score ist bekannt aus den anderen Folgen ''Schattensaiten''. Ein sehr netter, 80er-Jahre angehauchter Score, der sicher einen Soundtrack-Download verdient hätte. Die Geräusche sind sehr gut ausgesucht und eingesetzt. Hier wird mit sehr viel Sorgfalt gearbeitet.

Das Cover kann man eindeutig aus der Schattensaiten-Reihe erkennen. Es wird eine Szene aus dem Hörspiel gezeigt. Im See mit den Cubaren steht Sirora.

Fazit: Habe ich gesagt ''Mystery vom Feinsten'' ?! Das stimmt hier sicher, wenn man mal über die etwas langatmige Szene im Wasser und den für mich verwirrend kurzen Schluß hinwegsieht. Diese Serie muss schnell mit weiteren guten Folgen fortgeführt werden.


Bestellen bei amazon.de
 
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de