Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Caine - 8 - Torrkan (Lausch)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Action - Action
Science Fiction - Science Fiction
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Linda Watkins befindet sich immer noch in der Gewalt des Aganoi Kolaborrateurs Grady, der sie mit ihren schlimmsten Alpträumen konfrontiert, um an geheime Informationen zu gelangen. Jeffries und Wachowski suchen derweil in der unterirdischen Basis des zerstörten Outpost 31 nach Collin Drake, denn nur mit seiner Hilfe kann es ihnen gelingen die endgültige Zerstörung von San Francisco aufzuhalten. Und auch auf Kyan'kor wir die Zeit knapp. Während Caine, Killkenny, Torrkan und Janathèa sich auf die letzte, große Schlacht vorbereiten, haben Dhala'rin und der Priester endlich mit der Beschwörung der Elementar Dämonen begonnen. Doch werden diese Wesen tatsächlich die lang ersehnte Wende im Krieg gegen die Aganoi herbeiführen? Und dann ist da noch Kartaan, der in das Penumbra gebannte Schlächter von Kyan'kor, der mit einem Mal ganz eigene Pläne verfolgt - Pläne bei denen die Erde eine entscheidende rolle spielt....

Dauer: 56.03 Minuten

Regie und Produktion: Günter Merlau
Spielbuch: Gerry Streberg und Günter Merlau
Musik: vom aktuellen Album von DEVIL’S GIFT (Tiefdruck-Musik)

VÖ: 28.11.2008

Bestellnummer:
CD: 4042564023480




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sledge (11.07.2010)
jones27 (19.04.2010)
chrizzz (18.02.2009)
poldi @ poldis hörspielseite (14.11.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von poldi @ poldis hörspielseite :
Erster Eindruck: Die große Schlacht auf KyanKor

Die Aganoi versuchen immer noch, Linda Watkins zu beeinflussen, doch sie kann sich befreien und trifft auf Verbündete: Jeffries und Wachowski, mit deren Hilfe sie versucht, die Zerstörung San Fransiscos abzuwenden. Auf KyanKor steht indes die alles entscheidende Schlacht mit den Aganoi bevor. Nach dieser letzten Aufgabe soll Caine aus den Diensten der Aliens entlassen werden. Doch auch Kartaan versucht, das Geschehen nach seinem Willen zu beeinflussen, und so nimmt die Schlacht eine unerwartete Wendung…

Ein toter Serienmörder, der in einen brutalen Krieg zweier verfeindeter Alienstämme herein gezogen wird, die beide die Herrschaft über die Erde erringen wollen: Bei so einem abgedrehten Ausgangspunkt muss etwas Besonderes herauskommen. Und besonders ist auch die achte Folge von Caine definitiv. Schon allein der typisch schräge Humor der Serie, der nichts für zarte Gemüter ist, ist einzigartig in der Hörspielwelt. Doch auch die Story von Torrkan hat es in sich: Gleich zwei große Schauplätze spielen eine tragende Rolle. Da wäre zum einen Linda Watkins, die die Rettung San Franciscos zur Aufgabe hat. Noch eine Nummer größer ist jedoch die große Schlacht der KyanKor und der Aganoi, die geradezu gigantische Ausmaße annimmt und jeden Soundfetischisten vom Hocker reißen dürfte. Löblich ist die kurze Zusammenfassung der bisherigen Geschichte, die sowohl für Neueinsteiger als auch für Alteingesessene hilfreich ist, um sich wieder in die Handlung herein zu finden. Alles richtig gemacht also? Ja, absolut, denn wieder ist dem Lausch-Team um Günter Merlau eine absolute Hammer-Folge gelungen.

Kartaan, der psychopatische Massenmörder, der sich mit Caine den Körper teilt, wird in aller Grausamkeit, mit allem Spaß am Töten und andere Leute Quälen, von Lutz Riedel geteilt, dessen verzerrte Stimme absolut bedrohlich und abgrundtief böse dargestellt. Die taffe Linda Watkins wird von Claudia Urbschat-Mingues gesprochen, deren trockener und schwarzer Humor eine wahre Freude ist. Doch auch in Actionszenen ist sie wunderbar. Auch Reinhilt Schneider stellt ihre Rolle, Dhalarin, auf ihre ganz eigene Weise dar. Weitere Rollen werden von Karl Schulz, Klaus Sonnenschein und natürlich Torsten Michaelis als Caine übernommen.

Harte Gitarrensounds, ein starker Beat, grölende Stimmen, auch die Musik ist nicht gerade zart und zurückhaltend. Doch auch bei den Sounds wird experimentiert und das mit großem Erfolg. Hier zeigt sich, welche großen Auswirkungen plötzliche Stille oder ein ziemlich nerviger Pfeifton haben können, sodass der Hörer völlig mitgerissen wird.

Das Cover ist natürlich wieder im gewohnten Stil gehalten und ist dieses mal in einem dunklen violett gehalten. Das kleine, faltbare Booklet enthält neben den üblichen Angaben und einer Kapitelübersicht wie immer ein lustiges Zitat aus der Folge.

Fazit: Torrkan ist mit der spannenden Handlung und der grandiosen Musik ein Highlight für alle, die es etwas krasser mögen. Bisher die beste Caine-Folge!

www.poldis-hoerspielseite.de
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de