Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Magier, Der - 4 - Der Leichen-Alchimist (Maritim)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ein Mann versteckt die entnommenen Organe in einen blutbesudelten Stoffsack. Niemand hatte das Verbrechen beobachtet... Immer wieder wurden Gräber geöffnet und keiner weiß, warum. Hat der Teufel damit zu tun? Woher kommen diese Unmengen von Gold? Die Dorfbewohner haben Angst... Doch bevor Sie etwas unternehmen können, ist es schon zu spät...

Dauer: 78.43 Minuten

Musik: Studio Maritim
Buch: Alexander Kath
Dialogregie: Kath/Studio Maritim
Regie und Produktion: Studio Maritim
Sprachaufnahmen: TonInTon - Berlin / Rauschfrei - Hamburg

VÖ: 20.04.2002

Bestellnummer:
MC: 495504211 / CD: 495504311




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

mr. murphy (16.11.2008)
quatermass (23.01.2005)
mikecgn99 (11.12.2004)
michael m. morell (27.09.2004)
frantisek marek (02.01.2004)
tuwdc (01.10.2003)
evil (13.12.2002)
jay lawrence (20.08.2002)
julius (19.08.2002)
erasure (19.08.2002)
alnafur (01.08.2002)
haggi (17.06.2002)
earfreak (04.05.2002)
carlos (01.05.2002)
prof. snape (27.04.2002)
roger denton (27.04.2002)
chrizzz (27.04.2002)
''lillebror'' (26.04.2002)
mondoman (26.04.2002)
prof. zamorra (24.04.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von mondoman :
Jupp, dieses Hörspiel ist wirklich erste Sahne. 78 Min. spannende Unterhaltung mit, aus der guten alten Zeit liebgewonnenen, Sprechern - was will man mehr? Was mich allerdings ein bisserl gestört hat, ist die Tatsache, daß die Sprecher im Vergleich zu den Umgebungsgeräuschen etwas zu leise aufgenommen waren und ich mich teilweise anstrengen musste, bei dem anhaltenden Vogelgezwitscher und Windgehäule das Gesprochene zu verstehen. Überhaupt fand ich die Hintergrundgeräusche etwas inflationär eingesetzt. Warum z.B hört man in einer Kneipe die Vögel dermaßen laut zwitschern als ständ man mitten im Wald? Außerdem darf die Geschichte beim nächsten mal ruhig etwas gruseliger ausfallen - ich persönlich fand, daß die Bedrohung, die von dem Schatten ausgeht nicht deutlich genug hervorgehoben war. Aber das sind alles in allem nur Kleinigkeiten, die den Genuß dieses Hörspiels nur minimal schmälern. Die Musik ist stimmungsvoll und die Rollen sind allesamt mit guten Sprechern besetzt. Schon allein die Tatsache, daß Rainer Schmitt - alias X-Ray 3 - wieder mal eine Titelrolle übernimmt (und seinen Job wieder mal verdammt gut macht, auch wenn er in der Rolle noch nicht ganz so locker wirkt wie in der des PSA-Agenten) macht den Kauf lohnenswert. Also, auch wenn euch die ersten drei Folgen des Magiers überhaupt nicht gefallen haben (ich selber habe nur mal in die erste reingehört und da hat mich schon der Titelsong abgschreckt; und aufgrund der schlechten Kritiken werde ich wohl auch weiterhin einen großen Bogen um die Folgen 1 bis 3 machen), gebt dem Leichenalchimsten ruhig eine Chance. Meiner Meinung nach ist Maritim damit nämlich ein verdammt gutes Hörspiel gelungen.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de