Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Ferienbande, Die - 4 - und das bumsfidele Geisterschiff (Wortart)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
Comedy - Comedy
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Aller guten Dinge sind drei! Folglich muss die Ferienbande schnell noch ein viertes Abenteuer bestehen. Dank Babsis überwältigendem Sexualtrieb schlittern unsere Helden in ein mysteriöses Rätsel: ein unheimliches Geisterschiff plagt eine reiche und selbstverständlich exzentrische Industrielle. Die Bande folgt der Spur des unheimlichen schwarzen Piraten – und gibt auf hoher See genau so ein armseliges Bild ab wie an Land. Bernd früher genannt Beate stürzt von einer Sinnkrise in die nächste, Bröckchen muss sich der harten, oder in seinem Fall, schwabbeligen Realität stellen und der doofe Kö-.. also, Bambi, droht zu ertrinken. Baul hat alle blassen Hände voll zu tun, unsere Helden bei der Stange zu halten in diesem Fall, bei dem auch die Polizei macht- und lustlos scheint. Doch ob gruselige Schiffe, dunkle Höhlen oder finstere Verließe, die Ferienbande wird man so schnell nicht los. Und so stolpern unsere Freunde in einen Showdown, der sich gewaschen hat. Im Gegensatz zu den auftretenden Hängebauchschweinen. Übrigens: bei dieser Produktion wurde keinem Tier ein Leid zugefügt. Na gut. Außer Bambi.

Dauer: ca. 70 Minuten

Regie und Produktion: Kai Schwind und Sven Buchholz
Buch: Kai Schwind und Katrin Wiegand
Musik: Dirk Wilhelm
Intro-Song: Viktor Weimer
Cover-Illustration: Anneke Schulz
Artwork: Hufsound
Produziert in den Hufsound Studios, Frankfurt am Main, 2008

VÖ: 14.11.2008

Bestellnummer:
CD: 9783941082120




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sledge (22.03.2009)
acquire (21.12.2008)
mr. murphy (07.12.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (17.11.2008)
chrizzz (16.11.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von mr. murphy :
Jetzt werden Nüsse geknackt!

Kai Schwind und Sven Buchholz präsentieren uns mit ihrem bewährten Team das vierte Abenteuer der Ferienbande. Diesmal geht es um einen schwarzen Piraten und sein unheimliches Geisterschiff. Bernd früher genannt Beate leidet unter einer schweren Depression und unternimmt zwei Selbstmordversuche während Bröckchen eine Diät beginnt. Eine ungewöhnliche, irrwitzige und lustige Geschichte mit vielen Wendungen und vielen Showdowns entwickelt sich...

Die Sprecherriege wurde perfekt ausgewählt und eingesetzt. Die vier Hauptsprecher sind sowieso erstklassig und liefern wieder eine sehr gute Arbeit ab. Klaus-Dieter Klebsch (Dr. House) ist als unheimlicher Pirat überzeugend. Matthias Keller ist als Kommissar Tappert und Hafenmusikant und Erzähler genial! Auch Gisela Fritsch und Reinhild Schneider waren als die beiden von Osten-Sacken hervorragend. Sie knüpfen an ihre Rollen in der alten Europa-Gruselserie an. Jens Wawrczeck als Dietmar war auch sehr gut. Als John Schneider und Sinclair Schneider waren Badesalz zu hören: Mir hat auch diese Besetzung gefallen! Schließlich war Oliver Kalkofe als Sportlehrer auch eine gute Wahl.

Die Atmosphäre war dank der ausgezeichneten Geräuschekulisse wieder erstklassig. Die Zwischenmusiken haben mir auch dieses mal gefallen. Sie erinnern stilistisch sehr an Bohn. Das Lied der zwei Amerikaner ist sehr lustig. Achtung: es ist ein Ohrwurm, den man nur schwer wieder aus dem Kopf bekommt!! Das Cover ist ein Eyecatcher – ich fand es witzig.

Fazit: Auch der vierte Fall der grenzdebilen Ferienbande hat mir sehr gut gefallen! Es ist zwar nicht die beste Folge (Nr. 2 ist schwer zu überflügeln!) aber das konnte man sich ja schon vorher denken. Dieses Hörspiel werde ich mir sicher noch sehr oft anhören! Das bumsfidele Geisterschiff ist hoher Award-Favorit!
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de