Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Peter Lundt: Blinder Detektiv - 6 - Peter Lundt und das Schweigen der Bienen (Lauscherlounge)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Peter Lundt muss nach Sylt reisen, um den Nachlass seines Onkels Hieronymus aufzulösen. Der alte Sonderling war Dorfpfarrer, die Kirche will einen neuen Pastor schicken, das Pastorat muss ausgeräumt werden. Aber der alte Landarzt Ypsilon, Freund des Verstorbenen, glaubt nicht, dass der plötzliche Tod bei Nacht im Bienenstock ein Unfall war. Peter Lundt – geplagt von Stechmücken und ganz und gar nicht begeistert von der Ruhe auf der idyllischen Insel – öffnet den Blick auf die Abgründe hinter der heilen Welt des Dorfes. Mit Hilfe seiner Assistentin Anna Schmidt setzt der blinde Detektiv schließlich die Puzzle-Teile zusammen und löst das Rätsel, bis der endlich die Insel verlassen und in seine geliebte Großstadt Hamburg fahren kann.

Dauer: 68.43 Minuten

Hörspiel von Arne Sommer
Regie: Klaus Lauer-Wilms
Musik: Harald Schwender
Titelmusik: Stefan Ziethen

VÖ: 14.10.2008

Bestellnummer:
CD: 3713




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (22.12.2008)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Ein rundum gelungenes Krimi-Hörspiel mit viel Hintergrund zu Peter Lundt. Die Neuauflage ist eine 1:1 Kopie der Version von Hörformat.

''Familie'' ist Peter Lundt verhasst. Nun muss er nach Sylt reisen, um das Erbe seines Onkels anzutreten. Und alle im Dorf sind irgendwie ... zudringlich. Er ist der blinde Detektiv und alle müssen ihn einmal gesehen haben.
Doch beim Erbe gibt es einige Ungereimtheiten. Der tragische Unfall mit dem Bienenstock ist da noch das Harmloseste. Hat Onkel Hieronymous einen Schatz behütet und wo ist der zu finden. Peter Lundt macht sich auf die Suche und stösst auf ein altes Geheimnis...

Die sechste Folge ist wirklich hervorragend und könnte ohne weiteres auch als Agatha Christie-Fall durchgehen. Ein guter Plot, undurchsichtige Charaktere und ein Rätsel, dass den frühen Drei ??? würdig gewesen wäre.

Mark Bremer ist auch nach der sechsten Folge die Idealbesetzung für den blinden Detektiv. Ihm nimmt man den netten, aber immer schlecht gelaunten Nörgler ab. Ebenfalls Elena Wilms macht als Anna Schmidt eine gute Figur. Als Gastsprecher ist diesmal Edgar Bessen (Kommissar Glockner, Woody Allen) dabei.

Die Musik ist wirklich gut. Sie trägt viel dazu bei, dass man meint, dieses Kriminalhörspiel wäre für's Radio produziert.
Bei einem Blinden sind Geräusche natürlich extrem wichtig. Deshalb wird hier auch pingelig drauf geachtet, das alles 100%ig passt.

Die Neuauflage hat, genau wie die Erstauflage Bienen auf dem Cover. Logisch - bei dem Titel. Allerdings sieht man sie hier nur noch in den Spots. Das ist das neue CI der Serie.

Fazit: ''Peter Lundt'' bleibt eine der besten Krimi-Serien auf dem Markt - Gott sei Dank nun in einer Neuauflage plus Verlängerung. Spannende Unterhaltung mit guter Atmosphäre. Ich hoffe, dass es bald mit der Serie weitergeht!


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de