Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Masters of the Universe - 27 - Zoar im Strudel der Zeit (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Fantasy - Fantasy
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Skeletor ist ein Streich gelungen, mit dem niemand gerechnet hat. Und plötzlich ist Castle Grayskull verwaist. Wo ist der Adler der Giganten? Skeletor greift Eternia an, während He-Man sich auf die Suche nach dem Geist von Castle Grayskull macht. Nur wenn er ihn findet, kann Eternia noch gerettet werden!

Dauer: ca. 50 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik und Effekte: Phil Moss
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
MC: 515 357.3




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

tom fawley (27.01.2010)
ohrwell (22.01.2009)
zodakkian7 (05.07.2003)
boxhamster (18.06.2003)
beby_tiga (12.02.2003)
michael m. morell (21.09.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von ohrwell :
Mit Hilfe des ultraleisen Libellengleiters kann Skeletor sich an den Adler Zoar heranpirschen und abschießen (mit dem lauten Rotor wäre das wohl nicht möglich gewesen;-). Als He-Man die fürchterliche Nachricht erfährt, macht er sich ebenfalls mit einem neuen Kampffahrzeug auf, um nach dem abgestürzten Adler zu suchen. Eine Sippe von Magiern, die im Sumpf Zuflucht gesucht haben, tauchen aus der Versenkung auf. Sie haben den Adler gefunden und wollen ihn gleich für sadistische Schaukämpfe aufreiben. Daß läßt He-Man aber nicht zu. Die Felslinge aus Folge 26 sind wieder mit dabei und unterstützen den Stärksten der Starken. Komisch, daß immer wenn die Gegenseite ein neues Spielzeug hat, müssen He-Man & Co. gleichziehen (Werbung, Werbung). Irgendwie werden die Geschichten ab Mitte der 20er-Folgen etwas dünner und wirken mehr wie ein Aufguß aus alten Folgen. Keine besonders tolle aber auch nicht schlechte Geschichte.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de