Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Fünf Freunde - 11 - … geraten in Schwierigkeiten (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Dick wird entführt! Was ist mit ihm geschehen? Unerschrocken und listig verfolgen Julian, Anne, Georgi und Timmy, der Hund, sowie ihr neuer Freund Hardy die Spur, die zum Eulennest führt - einem unheimlichen Ort! Was steckt in der Geheimkammer? Werden die Kinder den Entführten befreien? ...

Dauer: ca. 45 Minuten

Hörspielbearbeitung und Regie: Heikedine Körting
Musik
: Bert Brac

Bestellnummer:
MC: 515 703.0 (alt) / MC: 74321 19790 4 / LP: 115 703.5




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

tom fawley (11.01.2013)
derlukas (21.07.2009)
oli.w (29.03.2009)
theblackadder (27.09.2007)
theblackadder (27.09.2007)
the analog kid (19.05.2007)
tom fawley (11.01.2006)
boxhamster (09.10.2005)
irland26 (29.08.2005)
sledge (05.08.2005)
ava adore (04.06.2004)
freddynewendyke (18.03.2004)
torpedo (09.02.2003)
jn (06.07.2002)
carbonteufel (20.11.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von oli.w :
FÜNF FREUNDE GERATEN IN SCHWIERIGKEITEN hörte ich - nach über 20 Jahren Abstinenz - am 30. September 2005 in der Lauscherlounge anläßlich der FF-Rivival-Lesung in der Kulturbrauerei in Berlin. Vier der fünf Originalsprecher waren da, neben Oliver Rohrbeck eben seine Schwester Ute, ferner Maud Ackermann und Oliver Mink, die man ja zwischenzeitlich stimmlich eher mit Wynona Rider und Tia Carrere bzw Mark Wahlberg assoziiert. Timmy war verhindert und wurde (sehr gut)vertreten durch den Erzähler Lutz Mackensy. Es wurden einige kurze Live-Lesungen geboten. Danach gab es noch FF #11. War ein schöner Abend.

Zur Folge selbst muss ich sagen, dass ich diese in meiner Kindheit als eine der besten der Serie empfand, die zwischen 1978 und 1983 bei EUROPA erschienene Serie wiederum - neben den ??? - für mich das absolute Non-Plus-Ultra war. Gleiches galt natürlich für die BBC-Fernsehserie aus den 70ern. Die Idee, deren Sprecher für die HSP-Reihe zu nehmen, war einfach toll.

Heute kommt vieles komisch und altbacken daher, was mir als Kind nicht auffiel. Enid Blyton schrieb halt die 21 Romane zwischen 1942 und 1962. EUROPA schmiss dann lediglich die Reihenfolge der Titel etwas durcheinander. Die Folgen ab #22 sind zu vernachlässigen und haben mit der Ende 1968 verstorbenen Autorin nichts mehr zu tun.

Fazit: Eine schöne Kindheitserinnerung, die mir für diese Folge ---4,6--- Sterne Wert ist.

Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de