Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Takimo - 15 - Attraktor (Polaris)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Science Fiction - Science Fiction
Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Als Cip Olsen Xyphon, alias Paal Sandock, vor 30 Standardjahren in Remon Anklage gegen Lex Atron erhob, wurde der Prozess durch ein eilends erlassenes Sondergesetz verhindert, und die Akten sind derzeit nicht einsehbar. Mit ziemlicher Sicherheit ging es in der Anklage um illegale Experimente, bei denen Sandocks Schwester Noui ihr Leben verlor. Um mehr über die Hintergründe zu erfahren, sucht Takimo Professor Bose auf, ein Hyperraumforscher, der damals als Gutachter fungierte. Es ist der Beginn einer Reise ins Unbekannte.

Dauer: 78.22 Minuten

Buch, Musik, Cover und Produktion: Peter Liendl & Gisela Klötzer

VÖ: 05.05.2009

Bestellnummer:
CD: 015




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

gruenspatz (30.11.2009)
thorstein (13.06.2009)
chrizzz (10.05.2009)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Die Suche nach Takimos Adoptivvater Cip Olsen Xyphon geht weiter.

Zusammen mit dem Hyperraumforscher kann er ein Geheimnis der Hawkwind entschlüsseln. Mit dem Raumschiff kann man das Hyperion und den Kar-Sektor anfliegen. Sie brechen zur Forschungsstation im Kar-Sekor auf. Dort verfolgen die die Spur eine Piloten und lernen auf dem Planeten eine mächtige Macht kennen ...

Von meiner Warte auf eine Aufbaufolge, die auf weitere starke Folgen hoffen läßt. Die ruhige Erzählweise ist einzigartig und das macht die Serie an sich interessant. Man sollte die vorangegangenen Folgen kennen.

Peter Flechtner ist ein super Takimo. Den braucht es auch, wenn man sonst auf einen Erzähler verzichtet. Otto Mellies ist ein guter Gaststar. Vielleicht kann man ihn aber auch noch mehrmals hören. Das würde mich freuen.

Die chillige Musik und die guten Geräusche zeichnen die Serie, auch diese Folge, aus. Takimo hat hier seinen eigenen Stil, der konsequent beibehalten wird.

Alles wird von den beiden Produzenten Peter Liendl und Gisela Klötzer selber gemacht. Das gilt auch für die 3D-gerenderten Cover-Illustrationen. man hält sich hier ans CI.

Fazit: Wenn es eine Konstante bei SciFi-Hörspielen gibt, dann sicher Takimo. Hier kann der Fan gedankenlos zugreifen. Weil eben jeder Tropfen Herzblut der Produzenten in der Serie steckt. Das verdient meine Hochachtung!


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de