Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 130 - Der Fluch des Drachen (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Justus Jonas von den drei Detektiven aus Rocky Beach ist schockiert: durch seine Schuld ist die wertvolle Vase, die ein Kunde auf dem Schrottplatz deponiert hatte, in tausend Scherben zersprungen. Die drei ??? haben 24 Stunden Zeit, um für Ersatz zu sorgen. Schnell zeigt sich, dass nicht nur Justus, Peter und Bob großes Interesse an einer dunkelblauen Vase mit weißem Drachenmotiv haben. Und die Gegner schrecken vor nichts zurück. Ein gefährliches Abenteuer nimmt seinen Lauf…

Dauer: 68.32 Minuten

Buch und Effekte: André Minninger
Redaktion: Wanda Osten
Regie und Produktion: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling & Christian Hagitte (STIL)
Musik: Christian Hagitte & Simon Bertling (STIL), Betty George, Constantin Stahlberg, Heinemeyer, Holcomb
Cover-Illustration: Silvia Christoph
Design: Atelier Schoedsack

VÖ: 15.05.2009

Bestellnummer:
CD: 82876 67130 2 / MC: 82876 67130 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrischi (10.03.2011)
larry (17.05.2010)
friedel (07.06.2009)
thomx (07.06.2009)
jupiter jones (31.05.2009)
leinad102 (23.05.2009)
carbonteufel (22.05.2009)
filip4000 (21.05.2009)
grimsby roylott (21.05.2009)
oli.w (20.05.2009)
chrizzz (20.05.2009)
chris donnerhall (20.05.2009)
derlukas (19.05.2009)
big-barney (18.05.2009)
pat3177 (18.05.2009)
tom fawley (16.05.2009)
mr. murphy (16.05.2009)
poldi @ poldis hörspielseite (15.05.2009)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von tom fawley :
Dies ist nun schon das zehnte Hörspiel, seitdem diese Reihe im April 2008, nach längerer Pause, fortgeführt wurde. Eine hohe Schlagzahl, an die ich mich gewöhnen könnte. Man darf natürlich nicht vergessen, dass zwei Hörspiele damals schon komplett fertig waren. Vielleicht existierten auch schon Teile der anderen, wer weiß. Seitdem die "Drei ???" wieder da sind gefallen sie mir richtig gut. Natürlich gab es auch seit "Spur ins Nichts" Aufs und Abs, aber die Abs waren nicht so gravierend wie vorher. "Der Fluch des Drachen" fand ich schon am Donnerstag im Handel, da ich aber heute eine lange Heimreise vor mir hatte, habe ich mir die CD erst heute angehört. Dafür aber gleich dreimal hintereinander. Es ist ganz erfrischend, dass es sich hier nicht um einen Fall, im eigentlichen Sinne, handelt. Justus, Peter und Bob stolpern eher zufällig in ihr neuestes Abenteuer. Dieses spielt hauptsächlich auf dem guten, alten Schrottplatz der Firma Titus Jonas & Co., was mir sehr gut gefällt. Auch die Geschichte ansich hat mir gut gefallen, besser als "SMS aus dem Grab" ist sie auf jeden Fall. Schade ist nur, dass man nicht ein einziges Musikstück aus den 80ern eingesetzt hat. Besonders gefreut habe ich mich über die Mitwirkung von Günter Flesch, der in den 80ern sehr viele Rollen bei Europa einsprach. Da er mir schon seit Jahren in keinem Hörspiel mehr begegnete, dachte ich er sei mittlerweile gestorben. Schön, dass dem nicht so ist ! Sein Miniauftritt beschränkt sich allerdings auf eine Telefonrolle ( genau wie die Mitwirkung von Christian Rode bei "Schwarze Madonna" ). Ich finde es echt schade, dass man bei Europa anscheinend nicht mehr über die Mittel verfügt, einige Sprecher einfliegen zu lassen. Da bemüht man nach Jahren endlich mal wieder einen der alten Europa-Hasen und dann das ! Den positiven Gesamteindruck kann dies aber nicht schmälern, dieses Abenteuer der "Drei ???" hat mich absolut überzeugt.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de