Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Pater Brown - 20 - Der Gott des Gongs (Maritim)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

An der winterlichen Küste von Essex stolpern Pater Brown und sein Freund Flambeau zufällig über eine Leiche und bald schon müssen sie um ihr eigenes Leben laufen. Die Flucht vor ihren mysteriösen Verfolgern führt sie in eine Boxarena. Aber auch dort sind düstere Mächte am Werk.

Dauer: 44.50 Minuten

Buch: Ben Sachtleben
Titelmusik: Martin Böttcher
Produktion: Studio Maritim
Aufnahme und Bearbeitung: Peter Brandt, Marc Chainiaux

VÖ: 20.04.2009

Bestellnummer:
CD: 595390-311




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (09.07.2009)
wendigo (02.06.2009)
poldi @ poldis hörspielseite (02.05.2009)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von wendigo :
Pater Brown und sein Freund Flambeau finden bei einem Spaziergang an der Küste per Zufall eine Leiche unter einem Musikpavillon. Als sie in einem Hotel Meldung machen wollen (das ausserhalb der Saison noch offen hat), nehmen die Ereignisse einen seltsamen Verlauf, der dazu führt, dass auf die beiden Freizeit-Detektive sogar geschossen wird. Als Brown und Flambeau sich ins nahe gelegene Städtchen retten können, erfahren sie von einem bevorstehenden Boxkampf. Der Priester erkennt plötzlich die fatalen Zusammenhänge der bisherigen Ereignisse und weiss, dass es einen weiteren Mord geben wird, wenn der Boxkampf stattfinden sollte... Die Folge ist etwas lau für meinen Geschmack, Story nur durchschnittlich interessant. Auch der Zufall mit dem Musikpavillon kann wohl nur unserem Pater geschehen... Aber die Wege des Herrn sind unergründlich, und damit hat der Drehbuchautor seine Absolution auch schon weg. Die Sprecher-Leistungen sind für meinen Geschmack ausreichend, Geräusche ebenso. Weniger loben kann ich die Musik, die inzwischen nur noch nervt. Ich meine nicht die Titelmelodie, die mir ausgesprochen gut gefällt, sondern die Dauerverwendung des klassischen Stückes am Ende von Track 2. Es wurde schon mehrmals bei anderen Brown-Folgen genutzt, und kommt auch in diesem Hörspiel mehrmals vor - am Ende von Track 2 in Überlänge! Es ist definitiv Zeit, die musikalische Ausrichtung dieser Serie etwas aufzufrischen. Ich bin nach wie vor Fan des kriminalistisch begabten Priesters, aber wenn sich schon (fast) alle grosse Mühe geben, ein anständiges Produkt auf den Markt zu bringen, so sollte es nicht Sparmassnahmen in der Musikabteilung scheitern !
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de