Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

NYPDead - Medical Report - 3 - Spuren nach dem Tod (Maritim)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Nur ab 18 - Nur ab 18
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Zwei Frauen sterben bei Raubüberfällen in ihren Wohnungen, obwohl diese speziell gegen Einbruch gesichert waren. Was aber die Morde miteinander verbindet, ist nicht dieses, sondern ein anderes, schauriges Detail: Die Köpfe beider Opfer sind zerplatzt. Sowohl die Spurensicherung als auch die Profis der gerichtsmedizinischen Abteilung des NYPD stehen vor einem Rätsel, denn für die Morde kommt keinerlei Schusswaffe in Frage. Und was ist mit dem Entführer Seth Waters, dessen Leiche angeblich zur Geisel führen soll? Wenn man seinen versteckten Hinweis entdeckt..

Dauer: 55.06 Minuten

Buch und Idee: Andreas Masuth
Aufnahme und Bearbeitung: Peter Brandt & Andreas Beverungen
Wissenschaftliche Beratung: Dr. Axel Schunk (Berliner Charité)

VÖ: 18.06.2009

Bestellnummer:
CD: 895603-311




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

atari7800 (30.07.2016)
teekay (23.06.2011)
mr. murphy (20.05.2010)
poldi @ poldis hörspielseite (27.08.2009)
goldstatue (16.07.2009)
chrizzz (29.06.2009)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Für mich die schwächste Folge bislang für die Gerichtsmedizin-Serie.

Keiner reisst sich drum, einen Toten zu untersuchen. Doch Kyle Anderson nimmt es mit ihm auf. Sein Befund stellt die Ermittler dann aber auf noch mehr vor Rätsel.

Die Sprecher von NavyCIS, einen zanischen Abteilungsleiter und Mordfälle für Erwachsene. Das ist der Stoff aus dem NYPDead gemacht ist. Die Mischung ist gut, wobei hier das Interesse am Wagen von Kyle eindeutig too much ist.

Wolfgang Condrus, Ghadah al Akel, Eberhard Prüter und Normann Matt sind ein eigespieltes Team. Das hört man deutlich. Gefallen hat mir Martin Kessler in der Nebenrolle. Da hätte man mit Dark Trace noch ein schönes Serien-Crossover machen können.

Die ausgesuchte Musik und die Geräusche sind gut. Hier kommt so langsam ein gleichmässiges Niveau in die Maritim-Hörspiele. Grobe Patzer kann man sich da in dem Niveau auch nicht mehr erlauben.

Das Cover hält sich ans CI der Serie. Mir persönlich sagt es nicht so zu.

Fazit: Neben Dark Trace und Top Secret ist NYPDead eine der stärksten Serie bei Maritim. Hoffentlich werden diese Erwachsenen-Serien noch weiter fortgesetzt.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de