Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 131 - Haus des Schreckens (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Mystery - Mystery
Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Was geht im Marriott House, dem gruseligen alten Gebäude draußen auf einer einsamen Insel, vor sich? Spukt es dort tatsächlich?
Als eine Person entführt wird und unheimliche Spuren Böses ahnen lassen, ist schnell klar: Dies ist ein Fall für Die drei ???!
Wer oder was hat den berühmten Musikproduzenten Lloyd Scavenger in seiner Gewalt?
Justus, Peter und Bob, die drei erfolgreichen Detektive aus Rocky Beach, nehmen die Spur auf - und geraten in ein Labyrinth, in dem hinter jeder Ecke ein neues Rätsel wartet.

Dauer: 70.42 Minuten

Buch und Effekte: André Minninger
Redaktion: Wanda Osten
Regie und Produktion: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling & Christian Hagitte (STIL)
Musik: Christian Hagitte & Simon Bertling (STIL), Morgenstern, Stahlberg, Betty George
Cover-Illustration: Silvia Christoph
Design: Atelier Schoedsack

VÖ: 03.07.2009

Bestellnummer:
CD: 82876 67131 2 / MC: 82876 67131 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

carbonteufel (05.09.2009)
larry (16.08.2009)
big-barney (11.08.2009)
pitchfork (26.07.2009)
poldi @ poldis hörspielseite (12.07.2009)
jupiter jones (10.07.2009)
mr. murphy (08.07.2009)
chrizzz (08.07.2009)
hennes (06.07.2009)
filip4000 (06.07.2009)
tom fawley (06.07.2009)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von tom fawley :
Seit Mitte Mai ist kein Hörspiel mehr erschienen, welches mich auch nur ansatzweise interessiert hätte. So hatte ich im Juni ausreichend Zeit, mich älteren Produktionen zu widmen, die ich allerdings damals nicht kannte. Für den 3. Juli waren dann gleich zwei Hörspiele angekündigt, von denen eines aber mal wieder verschoben wurde. So bleibt mir vorerst „nur“ das neue Abenteuer von Justus, Peter und Bob. Schon der Titel „Haus des Schreckens“ klang sehr viel versprechend. Dies wurde durch die Inhaltsangabe und das sehr stimmige Cover noch verstärkt. Leider sind dies nicht immer Indizien dafür, dass das Hörspiel dieser Erwartungshaltung auch genügt ( siehe „Schrecken aus dem Moor“ ) ! Da ich das Buch nicht gelesen habe, war ich etwas verwundert darüber, dass ich hier einfach, ohne große Erläuterung, in die Geschichte hinein katapultiert wurde. Ich wusste ganz zu Anfang nicht wirklich was hier gespielt wurde. Die hier erzählte Geschichte ist nun wirklich nicht neu und erinnert an unzählige bekannte Erzählungen. Ganz offensichtlich ließ man sich von Agatha Christie´s „Ten Little Indians“ inspirieren ( natürlich ohne, dass jemand ernsthaften Schaden nimmt ). Einige Parallelen gibt es auch zu Shirley Jackson´s „Spuk in Hill House“, vor allem zu Beginn. Aber auch einige der früheren Fälle der drei Satzzeichen standen Pate. Nach dem aüßerst gelungenen Vorgänger war ich sehr gespannt, ob man da mithalten könnte. Man konnte !!! Um und in Marriott House wurde eine tolle Atmosphäre geschaffen, die sehr dicht daher kommt. Besonders toll umgesetzt wurde dir Bootsfahrt zur Insel, die von einem, mir aus den 80ern noch bekannten, Musikstück begleitet wird. Da merkt man mal wieder, wie klasse diese Musik wirklich ist ! Glücklicherweise wurden auch im späteren Verlauf einige dieser alten Klänge eingesetzt. Die Atmosphäre im Anwesen könnte mich glauben lassen, dass es tatsächlich in ihm spukt, wenn es sich hier nicht um ein „Drei ???“-Hörspiel handeln würde. Einigen wird die Auflösung sauer aufstoßen, da man, mal wieder, als Außenstehender nicht miträtseln konnte. Wir bekommen die Lösung von Justus auf dem Silbertablett präsentiert, ohne dass im Hörspiel irgendwelche Spuren erkennbar gewesen wären. Mich stört dies allerdings nicht, da die Umsetzung mir immer wichtiger ist als die Geschichte und ich auch nicht unbedingt miträtseln muss, sondern einfach gut unterhalten werden will ! Unter diesen Gesichtspunkten steckt dieses Hörspiel sogar seinen großartigen Vorgänger locker in die Tasche !!!
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de